Excel 2003: Problem bei "Daten aktualisieren"

03/11/2008 - 21:57 von Rudolf G. Witt | Report spam
Hallo Newsgroup,

meine Excel-Tabelle "Vorrat" hat folgende Spalten A, B, C und D:
"Artikel", "Menge", "Einzelpreis", "Bestandswert".

A, B und C werden als externe Daten aus verknüpften Tabellen bezogen.
D ist eine Formel (B*C). Diese habe ich vorsorglich für, sagen wir mal, 10
Datenzeilen eingetragen, da ich nicht weiß, wie viele "Artikel" jeweils bei
einer Datenaktualiserung importiert werden.

Angenommen, es waren zunàchst 7 Artikelzeilen gefüllt, dann enthalten die
Zellen D8 bis D10 folgerichtig den Wert 0 (wenn ich das nicht für fehlende
Werte abfange).

Folgendes Problem tritt auf, wenn bei der nàchsten Aktualisierung zum
Beispiel nur 5 Artikel importiert werden:

die Excel- Funktion "Daten aktualiseren!" löscht offenbar diejenigen
Zeilen, die zuvor Daten enthielten, jetzt aber nicht mehr vom Import
abgedeckt werden (im Beispiel also diejenigen in Artikelzeilen 6 und 7).
Dabei entsteht in diesen Zeilen in der Formel in Spalte D ein Bezugsfehler
(#BEZUG!) , den ich bisher nicht zu vermeiden weiß. Außerdem veràndern sich
die Formeln in den dahinter liegenden Zeilen (also in D8 bis D10). So steht
jetzt zum Beispiel in der Zelle D8 nicht mehr B8*C8, sondern B6*C6, in der
Zelle D9 steht jetzt B7*C7 usw.

Wie kann ich diese Situation vermeiden, bzw. mein Ziel der Bestandswert-
Berechnung für eine variierende Menge von Datensàtzen anders erreichen?

Ich hoffe, ich konnte mein Problem einigermaßen anschaulich machen - und
irgendjemand hat 'ne Lösung...

Danke vorab!

Gruß
Rudi
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
03/11/2008 - 23:31 | Warnen spam
Hallo Rudolf,

Am Mon, 3 Nov 2008 21:57:34 +0100 schrieb Rudolf G. Witt:


Folgendes Problem tritt auf, wenn bei der nàchsten Aktualisierung zum
Beispiel nur 5 Artikel importiert werden:

die Excel- Funktion "Daten aktualiseren!" löscht offenbar diejenigen
Zeilen, die zuvor Daten enthielten, jetzt aber nicht mehr vom Import
abgedeckt werden (im Beispiel also diejenigen in Artikelzeilen 6 und 7).
Dabei entsteht in diesen Zeilen in der Formel in Spalte D ein Bezugsfehler
(#BEZUG!) , den ich bisher nicht zu vermeiden weiß. Außerdem veràndern sich
die Formeln in den dahinter liegenden Zeilen (also in D8 bis D10). So steht
jetzt zum Beispiel in der Zelle D8 nicht mehr B8*C8, sondern B6*C6, in der
Zelle D9 steht jetzt B7*C7 usw.

Wie kann ich diese Situation vermeiden, bzw. mein Ziel der Bestandswert-
Berechnung für eine variierende Menge von Datensàtzen anders erreichen?



klicke rechts in den Bereich der Daten, die aktualisiert werden und
wàhle Datenbereichseigenschaften. Dort kannst du einstellen, was
passieren soll, wenn sich die Zeilenzahl àndert. Auch eine Möglichkeit
Formeln zu erweitern ist dort aktivierbar.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP3 / Vista Ultimate
Office 2003 SP3 / 2007 Ultimate SP1

Ähnliche fragen