Excel 2003 stürzt willkürlich beim "Speichern" ab

07/12/2007 - 10:28 von Nils | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit ein großes Problem, welches sich nicht
beseitigen làsst:

Situation:

Benutzer öffnet eine Excel Datei (lokal oder vom Netzlaufwerk macht keinen
Unterschied) und bearbeitet diese. Wenn anschließend "Speichern Unter" oder
"Speichern" geklickt wird, stürzt Excel ab.
Excel Recovery funktioniert auch nicht.

Das Problem an der Situation ist, das es ganz willkürlich passiert, es
hundertmal gut geht und einmal nicht.
Somit ist es schwer dieses Problem nachzuvollziehen, um gezielt dagegen
vorzugehen.

Die folgenden Schritte habe ich schon durchgeführt, jedoch ohne Erfolg:

Serverseitig (Win2k3) alle Domàneneinstellungen, Policies etc. geprüft
Firewall Einstellungen geprüft
Microsoft Office 2003 mit allen Updates neu installiert
System komplett neu aufgesetzt
Rechteverwaltung (Ordnerrechte etc.) kontrolliert
Physikalisch komplett neue Anschlüsse gepatcht (komplett kupfer, komplett
auf Glasfaser)
neuste Netzwerkkartentreiber installiert
Ping test im Netzwerk um eventuellen Paketverlust zu finden
Eventlog gecheckt (nur Excel Crash, keine weiteren Infos)
alle sonstigen physikalischen Verbindungen neu gepatcht
alle möglichen Speicher, HDD Tests stundenlang laufen lassen
Excel default speicherort auf lokale Festplatte geàndert
Netzlaufwerke neu gemapped


Das komische an der Sache ist, dass mehrere Benutzer absolut identische
Hard- und Softwarekonfigurationen haben (Image) und bei denen überhaupt keine
Probleme auftreten.

Vielleicht habt ihr Ideen, was ich noch probieren könnte, um dieses Problem
in den Griff zu bekommen?

Danke und Gruß
Nils K.
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
07/12/2007 - 11:13 | Warnen spam
Benutzer öffnet eine Excel Datei (lokal oder vom Netzlaufwerk macht
keinen Unterschied) und bearbeitet diese. Wenn anschließend
"Speichern Unter" oder "Speichern" geklickt wird, stürzt Excel ab.
Excel Recovery funktioniert auch nicht.

Das Problem an der Situation ist, das es ganz willkürlich passiert, es
hundertmal gut geht und einmal nicht.
Somit ist es schwer dieses Problem nachzuvollziehen, um gezielt
dagegen vorzugehen.



[viele teure Schritte geschildert]

Das komische an der Sache ist, dass mehrere Benutzer absolut
identische Hard- und Softwarekonfigurationen haben (Image) und bei
denen überhaupt keine Probleme auftreten.



Bei den entstandenen Kosten Deiner Maßnahmen und bei dem Wissen des nur
vereinzelten Auftritts hàtte ich den PC gewechselt (z.B. zwischen Sekretàrin
und Sachbearbeiter) oder vorzeitig einen neuen gekauft, das ist billiger. -
Ich habe nicht das laufende Bestreben, alle Ursachen für Fehler in dieser
komplexen Computerwelt zu wissen. Denn dafür àndert sich zuviel zu schnell.
Mein Excel stürzte manchmal auch ab (ich meine, bei bestimmten Arbeiten
innerhalb von Word als Objekt) ... dann setzte ich halt anders auf oder
überlegte mir schnell eine Alternative.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen