Excel 2007 flackert

24/01/2010 - 11:41 von Hans Alborg | Report spam
Hallo Gruppe,

Also: Win7 ulti 64bit mit Office H+S 2007. Seit Herbst vorigen Jahres
benimmt sich Excel sehr schlecht, aber nur bei einer Mappe (u. deren
Backups).

So sieht's etwa aus: beim Abspeichern, Schreiben in Zellen oder einfach
"Entf"- Taste gedrückt (Entfernen eines Zellinhalts) flackert es im oberen
Bildschirmdrittel und ich sehe teilw. die Zellbereiche anderer Blàtter der
Mappe. Die bleiben angezeigt bis ich das (Excel-) Window z.B. schließe und
wieder öffne oder auch in den Blàttern hin- und zurückwechsle.
Bei vielem Code (z.B. Tabellen erstellen) ist das ein unangenehmes Gewitter!
Und dauert wegen der überflüssigen Darstellung auch viel lànger...
Die Funktionen (Buttons, Zellinhalte) unter den "Fremd- Einblendungen"
werden nicht beeinflußt (bleiben bedienbar), sie sind nur gerade nicht
sichtbar.

Leider reagiert die Mappe unter Excel07 und Win XP genauso!

Ich habe gerade alles in eine neue Mappe kopiert (komplette Tabellenblàtter,
Makros und eine Userform sowie den Code unter "Diese Arbeitsmappe" und den
Code der Tabellen). Das Flackern erscheint wieder!

Und es hat nichts mit "Application.ScreenUpdating = False" zu tun. Das
verwende ich.

Ich hab Office auch schon komplett neu installiert.

Ergo: Kennt jemand sowas und hat ein Rezept dafür?

TIA,
Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Vollmeier
24/01/2010 - 11:55 | Warnen spam
Grüß dich Hans!

*Hans Alborg* schrieb am 24.01.2010 um 11:44 Uhr...
Und es hat nichts mit "Application.ScreenUpdating = False" zu tun. Das
verwende ich.



Und wenn du zusàtzlich noch *Application.EnableEvents = False* einfügst,
wie sieht's dann aus?
Servus | Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.
Didi |

Ähnliche fragen