Excel 2007 : Protokollierung 'Wie oft / Von wem wurde eine Tabelle geöffnet'

10/07/2009 - 19:05 von Meike | Report spam
Hallo zusammen !

Wir haben eine interne 'Wissens"- Excel-Tabelle und würden gern
abprüfen,
wie oft diese genutzt wird, um zu entscheiden, ob noch mehr Zeit und
Geld
in die Entwicklung der Tabelle gesteckt wird.
Dazu würde ich gern auch einfachste Art und Weise eine Art Protokoll
führen, welcher User an welchem Datum
die Tabelle geöffnet hat ( ggf. auch Neueintragungen gemacht ... )
- Ich hab keinerlei Erfahrung mit VB / Makros o.à.,
dachte aber vielleicht gibts da schon irgendso etwas, das ich
anpassen / übernehmen kann ?!

Geht so was in die Richtung überhaupt ?

Vielen Dank für eine Rückmeldung
Meike
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
10/07/2009 - 19:47 | Warnen spam
Hallo Meike,

Am Fri, 10 Jul 2009 10:05:22 -0700 (PDT) schrieb Meike:

Dazu würde ich gern auch einfachste Art und Weise eine Art Protokoll
führen, welcher User an welchem Datum
die Tabelle geöffnet hat ( ggf. auch Neueintragungen gemacht ... )
- Ich hab keinerlei Erfahrung mit VB / Makros o.à.,
dachte aber vielleicht gibts da schon irgendso etwas, das ich
anpassen / übernehmen kann ?!



erstelle hinter deinen Arbeitsblàttern ein neues Arbeitsblatt. Gebe in A1
Name und in B1 Datum ein und formatiere die Spalte B TT.MM.JJJJ hh:mm.
Drücke nun Alt +F11 und mache im Projektexplorer einen Doppelklick auf
"Diese Arbeitsmappe" und kopiere dann in das Codefenster folgenden Code
ein:
Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)

Dim FFRow As Long

With Sheets(Sheets.Count)
FFRow = .Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row + 1

.Cells(FFRow, 1) = ThisWorkbook.BuiltinDocumentProperties(7)
.Cells(FFRow, 2) = ThisWorkbook.BuiltinDocumentProperties(12)
End With
ThisWorkbook.Save

End Sub

Damit erhàltst du den Namen des Nutzers und das letzte Speicherdatum und
kannst diese Tabelle nach deinen Wünschen auswerten.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP PRof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen