Excel 2007 stürzen mit VBA ab.

29/11/2007 - 12:29 von Egon Heller | Report spam
Hallo,
ich arbeite mit Microsoft Excel 2007 und Vista Business.
Arbeite ich nun mit VBA so stelle ich fest, dass speziell beim
Zwischenspeichern, Excel 2007 zusammenbricht.
Es kommt dann eine Microsoft Windows-Meldung: Microsoft Office Excel
funktioniert nicht mehr.
Danach besteht die Möglichkeit mit einer vorherigen automatischen
Zwischenspeicherung das Arbeiten mit VBA wieder aufzunehmen,
oder die eigene Zwischenspeicherung neu zu starten.
Dieses Problem kenne ich bei Excel 2003 nicht.
Muß man sich damit begnügen, oder ist das Problem zu beheben?

Ein Weiteres ist sehr unangenehm:
Speichert man die Version von Excel 2007 mit VBA in eine vorherige Version,
so kennt diese dann z.B Chr(10) nicht mehr.
Gibt es eine Möglichkeit, eine umgewandelte Version auf die Version 2003 zu
àndern, um so das Übel auszuschalten?
Ich würde mich freuen von Euch zu hören.
Es grüßt Euch
Egon Heller
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
29/11/2007 - 14:29 | Warnen spam
Grüezi Egon

"Egon Heller" schrieb:

ich arbeite mit Microsoft Excel 2007 und Vista Business.
Arbeite ich nun mit VBA so stelle ich fest, dass speziell beim
Zwischenspeichern, Excel 2007 zusammenbricht.
Es kommt dann eine Microsoft Windows-Meldung: Microsoft Office Excel
funktioniert nicht mehr.
Danach besteht die Möglichkeit mit einer vorherigen automatischen
Zwischenspeicherung das Arbeiten mit VBA wieder aufzunehmen,
oder die eigene Zwischenspeicherung neu zu starten.
Dieses Problem kenne ich bei Excel 2003 nicht.
Muß man sich damit begnügen, oder ist das Problem zu beheben?



Wenn die Urschae bekannt ist, sollte man es auch beheben können.
Dazu ist es notwendig einigermassen zu wissen was genau Du tust.

Ev. könnte es auch an der Kombination mit Vista und/oder dem Speicher liegen.

das Ganze ist also nicht allzu einfach zu lösen - IMO.

Speichert man die Version von Excel 2007 mit VBA in eine vorherige Version,
so kennt diese dann z.B Chr(10) nicht mehr.



Das ist ein bekanntes Problem in gemischter Umgebung - in xl2003 dürfte ein
Verweis nicht gefunden werden (im VBA-Editor Extras/Verweise suchen).
*Abwàrts* hat es schon immer diese Problemem mit festen Verweisen gegben.

Geàussert hat sich dies an der anscheinend nicht gefundenen VBA-Bibliothek.

Gibt es eine Möglichkeit, eine umgewandelte Version auf die Version 2003 zu
àndern, um so das Übel auszuschalten?



Programmiere prinzipiell in der àltesten Version in der die Anwendung
letztzlich auch laufen soll.
Wenn es notwendig ist, dass die Datei in gemischter Umgebung bearbeitet und
gespeichert wird, dann musst Du vom Kozept der 'harten' Verweise abkommen.
Verwende dann anstelle von 'early binding' die Methode des 'late binding',
dann werden die Verweise zur LAufzeit im Code gesetzt und werden nicht von
Beginn weg erwartet. Beim Setzen zur Laufzeit wird dann die momentan zur
Vefügung stehende Bibliothek eingebunden, was die Versionskonflikte umgeht.

Weitere Literatur zu diesem Thema:

http://support.microsoft.com/defaul...-US;247579
http://support.microsoft.com/defaul...S%3b245115
http://support.microsoft.com/?scid=kb;en-us;201710
http://www.online-excel.de/excel/si...vba.php?fA

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel (@Web-Interface)
- MVP für Microsoft-Excel -

[Win XP Pro SP-2 / xl2003]

Ähnliche fragen