Excel 2010 - Ausblenden und Filtern

27/09/2013 - 18:57 von Edmund Aigner | Report spam
Hallo,

bei uns im Betrieb werden "Arbeitsprogramme" im Excel gemacht.
Nicht zu durchführende Arbeiten werden Ausgeblendet (Ganze Zeilen)

Nun, ich muss für jeweilige Arbeitsruppen dann die Auftràge machen,
und Filtere das Programm nach der Spalte "Arbeitsgruppen".

Dabei blendet Excel aber automatisch alle ausgeblendeten Zeilen wieder
ein, was aber nicht sein sollte.
Auf jeden Fall gibts dann immer einen Durcheinander,
weil dann muss wieder alles durchgeackert werden, und die nicht
benötigten Zeilen müssen wieder ausgeblendet werden.

Gibts zu dem Problem einen Workaround-
Excel sollte ausgeblendete Zeilen im Filter ingnorieren und diese nicht
einblenden.

Danke für Tipps,
Edie
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
27/09/2013 - 19:22 | Warnen spam
Hallo Edmund,

Am Fri, 27 Sep 2013 18:57:42 +0200 schrieb Edmund Aigner:

Dabei blendet Excel aber automatisch alle ausgeblendeten Zeilen wieder
ein, was aber nicht sein sollte.
Auf jeden Fall gibts dann immer einen Durcheinander,
weil dann muss wieder alles durchgeackert werden, und die nicht
benötigten Zeilen müssen wieder ausgeblendet werden.



blende diese Zeilen nicht von Hand aus. Blende sie alle ein und lasse
sie vom Autofilter nach einem eindeutigen Wert ausblenden. Wenn es
keinen eindeutigen Wert gibt, füge eine neue Spalte ein und schreibe bei
den nicht auszuführenden Arbeiten z.B. NA ein. Dann filtere zuerst nach
dieser Spalte und lasse alles anzeigen außer NA.
Dann kannst du auch jederzeit alle Zeilen einblenden, weil das Auffinden
und Ausblenden der nicht benötigten Zeilen schnell geht.


Mit freundlichen Grüßen
Claus
Win XP Prof SP3 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP3 /2007 Ultimate SP3

Ähnliche fragen