Excel Darstellung zerschiesst sich

02/10/2009 - 15:46 von Martin Zimmermann | Report spam
Hallo zusammen

Ich plange mich schon seit ein paar Jahren mit diesen Problemen rum. Mal
ist's schlimmer, mal weniger schlimm:

Ich habe ein eingebettetes Excelobjekt in einer Word-Datei. Dabei kommt es
zu folgenden Problemen:
1. Oft wird das Gitternetz von Excel auch mit ausgedruckt, aber immer erst
ab dem zweiten Ausdruck des Dokuments und nach einem Klick in das OLE-Objekt
und anschliessendem Setzen auf 100% geht's wieder. Làstig aber damit könnte
ich noch leben.
2. Nach der Bearbeitung des Excel-Objekts - also wenn ich wieder zu Word
zurück kehre. Wird die Schrift des objekts verzogen. Und zwar auf etwas 150%
der usprünglichen breite. Dies ist mir jetzt bei zwei Installationen passiert
und làsst sich kaum merh weg bringen. Und wenn, dann eigentlich nicht
nachvollziehbar.

Word und Excel in 2003 und auch in 2007 Version
Auf XP und Vista
Installierte Drucker (da oft als Problem angegeben): Früher HP jetzt ein
Brother sowie XPS writer und teilweise FreePDF
die hàckchen "Originalgrösse und "Seitenverhàltnis sperren" habe ich
ausprobiert, ohne Erfolg.
Das Excel Objekt wurde in letzter Zeit einmal komplett neu erstellt.

Ich hoffe, jemand weiss einen Rat.

Danke und Gruss,
Martin Zimmermann
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
02/10/2009 - 23:54 | Warnen spam
Hallo Martin,

"Martin Zimmermann" schrieb im
Newsbeitrag
news:

Ich habe ein eingebettetes Excelobjekt in einer Word-Datei. Dabei kommt
es zu folgenden Problemen:
1. Oft wird das Gitternetz von Excel auch mit ausgedruckt, aber immer erst
ab dem zweiten Ausdruck des Dokuments und nach einem Klick in das
OLE-Objekt und anschliessendem Setzen auf 100% geht's wieder.
2. Nach der Bearbeitung des Excel-Objekts - also wenn ich wieder zu
Word zurück kehre. Wird die Schrift des objekts verzogen.
Word und Excel in 2003 und auch in 2007 Version
Auf XP und Vista
Installierte Drucker (da oft als Problem angegeben): Früher HP jetzt
ein Brother sowie XPS writer und teilweise FreePDF
die hàckchen "Originalgrösse und "Seitenverhàltnis sperren" habe
ich ausprobiert, ohne Erfolg.



ich kann das Problem hier nicht reproduzieren.

Halte beim Start von Microsoft Word bitte die Taste "Strg"
gedrückt.

In diesem Falle startet Microsoft Word im abgesicherten
Modus und es werden unter anderem keine Add-Ins geladen.

Wie stellt sich das Verhalten dann dar?

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen