Excel Pivot mit Oracle

07/08/2011 - 12:52 von Nicolas Bronke | Report spam
Ich habe eine Pivottabelle in Excel 2010 eingebunden. Die Datenquelle ist
Oracle.
Soweit so fein. Speichere ich diese und öffne Sie wieder ist alles okay.
Lasse ich die Daten aktualisieren, was auch klappt und speichere die Datei
erneut und öffne diese wieder, dann scheint diese korrupt zu sein und die
Formatierung und der Datenbezug ist weg.
Ist das ein Excel Bug?
Danke für Tips und Hinweise
Nicolas
 

Lesen sie die antworten

#1 Nicolas Bronke
07/08/2011 - 12:57 | Warnen spam
In Ergànzung: Die Fehlermeldung lauten

Entferntes Feature: PivotTable-Bericht von
/xl/pivotTables/pivotTable1.xml-Part (PivotTable-Ansicht)
Entfernte Datensàtze: Eigenschaften der Arbeitsmappe von
/xl/workbook.xml-Part (Arbeitsmappe)

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes" ?>
- <recoveryLog
xmlns="http://schemas.openxmlformats.org/s...">
<logFileName>error019480_01.xml</logFileName>
<summary>Fehler in Datei 'C:\Dokumente und Einstellungen\Nicolas\Eigene
Dateien\Pivot-IC-1.xlsx'</summary>
- <removedFeatures summary="Folgende Features wurden entfernt:">
<removedFeature>Entferntes Feature: PivotTable-Bericht von
/xl/pivotTables/pivotTable1.xml-Part (PivotTable-Ansicht)</removedFeature>
</removedFeatures>
- <removedRecords summary="Folgende Datensàtze wurden entfernt:">
<removedRecord>Entfernte Datensàtze: Eigenschaften der Arbeitsmappe von
/xl/workbook.xml-Part (Arbeitsmappe)</removedRecord>
</removedRecords>
</recoveryLog>

Ähnliche fragen