Excel rechnet erst beim Beenden des Programmes

20/04/2009 - 09:04 von Thomas M. | Report spam
Hallo,
wir arbeiten mit Excel 2007. Ich hatte eine Tabelle mit einer Wenn()
Funktion erstellt.
Das hat bisher auch immer prima funktioniert - seit ein paar Tagen berechnet
Excel die Funktionen nicht mehr.
Die Zellen bleiben also Leer. Erst wenn ich Excel beende sieht man ganz
kurz, dass die neu-berechneten Werte angezeigt werden. Öffnet man Excel dann
neu, stehen die neu-berechneten Werte auch in der Tabelle.
Gebe ich die nàchsten Werte (in der nàchsten Zeile) ein - der gleiche Effekt
wieder. Die Zellen, die autom. berechnet werden sollen bleiben leer - bis
ich Excel beende.

Hat jemand eine Erklàrung dafür ?

Gruß
Thomas M
 

Lesen sie die antworten

#1 HeliKopf
20/04/2009 - 10:33 | Warnen spam
On 20 Apr., 09:04, "Thomas M." wrote:
Hallo,
wir arbeiten mit Excel 2007. Ich hatte eine Tabelle mit einer Wenn()
Funktion erstellt.
Das hat bisher auch immer prima funktioniert - seit ein paar Tagen berechnet
Excel die Funktionen nicht mehr.
Die Zellen bleiben also Leer. Erst wenn ich Excel beende sieht man ganz
kurz, dass die neu-berechneten Werte angezeigt werden. Öffnet man Excel dann
neu, stehen die neu-berechneten Werte auch in der Tabelle.
Gebe ich die nàchsten Werte (in der nàchsten Zeile) ein - der gleiche Effekt
wieder. Die Zellen, die autom. berechnet werden sollen bleiben leer - bis
ich Excel beende.

Hat jemand eine Erklàrung dafür ?

Gruß
Thomas M



Hallo Thomas,

schau mal unter Extras > Optionen > Berechnung -> dort ist vermutlich
"manuelle Berechnung" eingestellt, wodurch Excel nur beim Speichern/
Beenden oder auf Befehl (F9) rechnet.

Viele Grüße,
HK.

Ähnliche fragen