Excel Userform zum Ausfüllen versenden

15/04/2012 - 20:49 von KarlaK | Report spam
Hallo zusammen,

edit nach Schreiben: ja, es ist viel Text, aber ich hoffe, ihr
könnt mir helfen, dass die viele Arbeit für das Forumlar nicht umsonst
war.

ich hab tagelang gegoogelt - aber entweder bin ich zu doof, oder die
anderen wollen was anders.

Ich habe in Excel eine Userform erstellt, die ich per VBA für die
COmboboxen füllen lasse, der Rest sind Textboxen.
Es gibt eine Savebutton, der die eingegebenen Werte in das
Tabellenblatt darunter schreibt, damit die Userform beim
Wiederaufrufen wieder gefüllt werden kann und die Daten erhalten
bleiben.

Dieses Formular möchte ich per mail versenden - ich ging davon aus,
dass ein Formular genau dafür da ist, aber ich krieg es nicht hin. In
allen Suchen steht entweder "per Userform Mail versenden" - was ich ja
genau andersrum will, nicht aus der Form raus, sondern die Form
selber, oder es wurde nicht geantwortet, wie hier:

http://www.office-loesung.de/ftopic..._0_asc.php
http://www.winhelpline.info/forum/m...excel.html
und davon hilft mir auch nichts:
http://www.rondebruin.nl/sendmail.htm

Ich habe in der Datei auch Code, um einzelne Tabellenblàtter, nur
bestimmten Druckbereich etc zu versenden, klappt alles - aber das Form
mit dem entsprechenden Code geht irgendwie nciht, weil es ja nciht
"auf einer Tabelle" liegt, sondern sozusagen "über allen".

Wie muss ich das machen, dass ich die leere Form mit einem Blatt
senden kann um es ausgefüllt zurückzubekommen? Meine Idee war dann,
das Blatt einfach wieder in die Datei einzufügen, da ich die Zellen
die durch den Save-Code geschrieben werden, weiterverarbeite.

Falls es nötig sein sollte, würde ich auch eine "Anfrage-Datei"
erstellen, die nur eine Tabelle, die Form und den Code enthàlt, die
senden und dann das Blatt da rauskopieren in meine "Projektdatei" um
damti weiter zu arbeiten.

Kann mir jeman einfach sagen, ob ich von einem falschen Prinzip
ausgehe?


Ich hatte auch die Idee über Outlook: es gibt bei uns in der Firma
diverse Outlookformulare (Krankmeldung, Urlaubsantrag etc) - nur krieg
ich hier zwar irgendwie eigenen UF erstellt, weiß aber nicht wie ich
die dann in eine Mail kriege --> wàre an sich ne elegante Lösung, die
Vorlage könnte über den Exchange allen zugànglich gemacht werden und
müsste garnicht extra leer verschickt werden.
Könnte ich hier mein erstelltes Excelform samt Code irgendwie
reinkopieren? Die ersten Versuche selbst mit importieren sind
gescheitert.

Und: selbst wenn ich eines der vorhandenen Formulare zum Testen
verwende, ausfülle und mir schicke - weiß ich nciht, wie ich an die
Daten komme .- ich kann zwar über "dieses Formular àndern" alle
benutzerdefinierten Felder mit den ausgefüllten Werten in ner
Tabellendarstellung sehen, aber immer nur jeden Wert einzeln markieren
und kopieren


Danke schonmal!!
Karla
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Feldmann
15/04/2012 - 23:05 | Warnen spam
Hallo Karla,

ich sag's ja ungerne, aber ich fürchte das mit der Form wird nichts.

Die Form ist quasi Bestandteil des VBA Codes, die kannst Du nicht
einzeln versenden, höchstens als "Bild", aber das kann dann natürlich
nicht ausgefüllt werden.

Du könntest höchstens die Mappe inkl. Code versenden. Die Empfànger
müssten die Mappe öffnen (ein wenig Code im Ereignis "open" sorgt für
den Start der Form), die Daten eintragen und zurück senden. Es wàre halt
immer nur Ein Datensatz pro Empfànger.

Diese zurück erhaltenen Mappen könntest Du, ebenfalls über VBA, dann
auslesen und ggf. in einer anderen Mappe sammeln.

Gruß
Robert

Am 15.04.2012 20:49, schrieb KarlaK:
Hallo zusammen,

edit nach Schreiben: ja, es ist viel Text, aber ich hoffe, ihr
könnt mir helfen, dass die viele Arbeit für das Forumlar nicht umsonst
war.




Nicht was Du sagst ist entscheidend, sondern was verstanden wird.

Ähnliche fragen