Excel/VBA: Tabelle als Steuerelement

17/03/2009 - 10:18 von Alexander Hitz | Report spam
Hallo zusammen,

ich benötige in einem VBA-Formular eine Tabelle, in der ich Werte eingeben
kann.

Ursprà¼nglich hatte ich an ein Listview gedacht, welches aber das
Editieren/Eingeben von Werte nicht bzw. nur unzureichend möglich macht.

Dann stach mir das Spreadsheet-Steuerelement ins Auge (gehört wohl zum
Office-Paket), was auch hervorragend fà¼r meine Anforderung passt. Allerdings
wird das Excel-Sheet, in dem das Makro verwendet wird, mit verschiedenen
Office-Versionen genutzt. Das Spreadsheet ist allerdings immer versionsbezogen
vorhanden.

Kennt jemand eine Lösung oder weiss ein anderes Steuerelement, was ich
verwenden könnte?

Gruss
Alexander
 

Lesen sie die antworten

#1 Reiner Wolff
18/03/2009 - 18:41 | Warnen spam
Moin Alexander,

*Alexander Hitz* schrieb:
ich benötige in einem VBA-Formular eine Tabelle, in der ich Werte eingeben
kann.



Du suchst also ein Grid-Steuerelement.
Da gibt es viele.

Wenn Du neben VBA auch VB hast, könntest Du das MS Hierarchical FlexGrid
benutzen.
Hierzu solltest Du dann allerdings unbedingt folgendes Update installieren:
http://support.microsoft.com/kb/957924/en-us
da über die Windows-Updates die àltere OCX-Version gesperrt wurde:
http://support.microsoft.com/kb/960715/en-us

Es gibt ansonsten noch diverse ThirdParty-Anbieter, die komfortablere Grids
anbieten, aber die kosten meist Geld.

Dann stach mir das Spreadsheet-Steuerelement ins Auge (gehört wohl zum
Office-Paket), was auch hervorragend fàŒr meine Anforderung passt. Allerdings
wird das Excel-Sheet, in dem das Makro verwendet wird, mit verschiedenen
Office-Versionen genutzt. Das Spreadsheet ist allerdings immer versionsbezogen
vorhanden.

Kennt jemand eine Lösung oder weiss ein anderes Steuerelement, was ich
verwenden könnte?



Müssen die Eingaben denn wirklich über ein Userform sein?
Warum gibt der Anwender die Daten nicht einfach in den Tabellenblàttern von
Excel ein?

HTH
Gruß aus Kiel
Reiner
Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts.
(Albert Einstein)

Ähnliche fragen