Exch2007: Benutzer erhält Erinnerungen aus öffentlichem Ordner

25/06/2009 - 13:48 von Michael S | Report spam
Hallo,

wir haben soeben eine interorg Migration von Exchange 2003 auf 2007
durchgeführt.
Postfàcher wurden mittels Exmerge aus- und import-mailbox auf dem 2007
eingelesen.
Öffentliche Ordner wurden als PST mit Outlook gespeichert und genauso wieder
im Exchange 2007 eingefügt.
Folgende Merkwürdigkeit ist nun aufgetreten:
Ein Benutzer hat keine Erinnerungen mehr erhalten. Ich habe es erst beim
Outlook Start mit dem Parameter /cleanreminders probiert, dann die
Erinnerungsfunktion in den Optionen aus- und wieder eingeschalten. Dies hat
alles nichts gebracht.
Ich habe dann Outlook Web Access bei dem Benutzer geöffnet und einen neuen
Termin angelegt. Anschließend erschien das Erinnerungsfenster mit weiteren 4
oder 5 Erinnerungen, die laut dem Benutzer korrekt sind.
Doch jetzt das absolut merkwürdige:
OWA geschlossen, Outlook geöffnet. Erstmal ist nichts passiert, dann nach
einem ewig langen *dingdingding* hatte der Anwender ein Erinnerungsfenster
mit über 170 Erinnerungen offen, und diese Erinnerungen waren eindeutig aus
dem öffentlichen Kalender (der Benutzer hat auf diesen Kalender Vollzugriff).
Was mich an der Sache erstmal verwundert ist, dass die Erinnerung an
öffentliche Termine doch bisher nicht möglich war, oder ist das ein neues
Feature von Exchange 2007?
Auf jeden Fall will der Anwender die Erinnerungen an Termine aus dem
öffentlichen Kalender nicht haben. Ich habe aber keine Option gefunden das
abzustellen.
Hat jemand eine Idee wie das wieder abgestellt werden kann?
Danke schonmal!

Gruß, Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
25/06/2009 - 18:13 | Warnen spam
"Michael S" schrieb im Newsbeitrag news:

wir haben soeben eine interorg Migration von Exchange 2003 auf 2007
durchgeführt.
Postfàcher wurden mittels Exmerge aus- und import-mailbox auf dem 2007
eingelesen.



WARUM SO !!!! :-(
Move-Mailbox kann das und übernimmt auch die Adressen und vieles mehr. egal passiert.

Öffentliche Ordner wurden als PST mit Outlook gespeichert und genauso wieder
im Exchange 2007 eingefügt.


Das ist so ok

Ein Benutzer hat keine Erinnerungen mehr erhalten. Ich habe es erst beim
Outlook Start mit dem Parameter /cleanreminders probiert, dann die
Erinnerungsfunktion in den Optionen aus- und wieder eingeschalten. Dies hat
alles nichts gebracht.



Ist bei einen Objekt denn noch die Erinnerung aktiviert ? oder wurde die vielleicht mit entfert.

Ich habe dann Outlook Web Access bei dem Benutzer geöffnet und einen neuen
Termin angelegt. Anschließend erschien das Erinnerungsfenster mit weiteren 4
oder 5 Erinnerungen, die laut dem Benutzer korrekt sind.



Welche Outlook Version.

OWA geschlossen, Outlook geöffnet. Erstmal ist nichts passiert, dann nach
einem ewig langen *dingdingding* hatte der Anwender ein Erinnerungsfenster
mit über 170 Erinnerungen offen, und diese Erinnerungen waren eindeutig aus
dem öffentlichen Kalender (der Benutzer hat auf diesen Kalender Vollzugriff).



Ich weiss nicht wie ihr das genau migriert hat. aber das KANN nicht sein.
Klar Outlook erstellt im Hintergrund eine Liste der erinnerungen ud das kann schon mal dauern.
speziell mit Cached Mode. wenn er "frisch" aufbauen muss.

Aber Public Folder geht eigentlich nicht.
oder hast du ne AddOn Software


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen