Exchange 2003 bleibt authoritaive für entfernte Domäne

10/10/2008 - 11:27 von Torsten Schneider | Report spam
Hallo,

vielleicht kann mir bei folgendem Problem jemand einen Tipp geben:
Der Exchange war für eine Maildomàne veranwortlich die an eine andere
Organisation abgegeben wurde. Einige User haben noch eine E-Mail-Adresse
dieser Domàne. Die Domàne wurde aus der Empfàngerrichtlinie komplett
entfernt, trotzdem fühlt sich der Exchange noch für diese Domàne
veranwortlich,
nimmt Mails für sie an und schickt NDRs für Empfànger die es eben nicht in
der
Organisation gibt.
Ich habe die Empfàngerrichtlinie mit ADSIEdit überprüft, auch da ist die
Domain weg.
Der Server wurde schon mehrfach neu gestartet da das ganze schon ein paar
Wochen
her ist. Ich hab weiter versucht die Domàne wieder in die Empfàngerrichtline
aufzunehmen
und Haken bei "authoritaiv" weg gelassen - hat baer auch nichts gebracht
Leider komme ich bei dem Thema nicht weiter.

Noch jemand eine Idee

Danke
Torsten
 

Lesen sie die antworten

#1 mh
10/10/2008 - 17:13 | Warnen spam
Torsten Schneider [] schrieb:

Hallo,

vielleicht kann mir bei folgendem Problem jemand einen Tipp geben:
Der Exchange war für eine Maildomàne veranwortlich die an eine andere
Organisation abgegeben wurde. Einige User haben noch eine E-Mail-Adresse
dieser Domàne. Die Domàne wurde aus der Empfàngerrichtlinie komplett
entfernt, trotzdem fühlt sich der Exchange noch für diese Domàne
veranwortlich,
nimmt Mails für sie an und schickt NDRs für Empfànger die es eben nicht in
der
Organisation gibt.



Ich nehme an, der MX-Record im DNS (wo auch immer der fuer euch steht)
hat noch euren Exchange drin und nicht den, der jetzt die Domain haelt.
Ansonsten verhaelt sich euer Exchange ja korrekt - annehmen und dann NDR
generieren, wenn er den User nicht kennt.
Ansonsten kannst du noch den Haken setzen, dass er erst garnicht
annehmen soll, wenn der User nicht im AD bekannt ist.

[...]

Noch jemand eine Idee

Danke
Torsten



Ciao.
Michael.
Michael Hirmke

Ähnliche fragen