Exchange 2003 Frontend Installation

11/09/2008 - 13:06 von Sascha L | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe nach der Installation eines MS Exchange 2003 Frontend-Servers
merkwürdige Warnungen in der Ereignisanzeige

Zuerst die Ausgangssituation:
2x MS Exchange 2003 "Mailbox" Server mit jeweils einigen Postfàchern.
Alles soweit schick und làuft ohne Probleme

Nun habe ich einen Frontendserver in die Organisation installiert und
diesen auch als Frontendserver deklariert, alles ohne Probleme

Nun tauchen auf beiden Backend-Servern in 10- Minütigen Abstànden folgende
Warnungen im Eventlog auf:
Quelle: MSExchangeMTA ID: 9322
Ein Schnittstellenfehler ist aufgetreten. Fehler bei 'MtaBindBack' über RPC.
LTAB-Index (Locality
Table): 105. Windows 2000/MTA-Fehlercode: 9297. Kommunikationsfehler 0,
Bindungsfehler 9297,
Name des Remoteservers SRVOWA, Protokollzeichenfolge
ncacn_ip_tcp:srvowa[8216] [BASE IL
INCOMING RPC 25 507](14)

Sowie auf dem Frontend Server ebenfalls alle 10minuten:
Quelle: MSExchangeMTA ID: 9318
Ein RPC-Kommunikationsfehler ist aufgetreten. Die RPC-Verbindung ist nicht
möglich.
LTAB-Index (Locality Table): 4. Windows 2000/MTA-Fehlercode: 9297.
Kommunikationsfehler 9297,
Bindungsfehler 9297, Name des Remoteservers SRVMAIL2 [MAIN BASE 1 500 %10]
(14)


Quelle MSExchangeMTA ID. 9297
Der aufrufende Clientthread ist nicht berechtigt MTA-RPCs zu verwenden.
Windows 2000 Fehlercode:
0x80070005. Clientbenutzerkonto: NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG. (BASE IL
INCOMING RPC 24 237) (14)


Alle 3 Server stehen innerhalb des selben Netzes. Namensauflösung / Ping
usw. funktioniert
wunderbar. Mich wundert nur dass laut Eventlog keine RPC-Verbindung
aufgebaut werden kann.


Was vielleicht noch erwàhnenswert wàre, dass die AD-Domain <firma.de>, also
gleich dem
Internetdomànen Name lautet. Liegt hier vielleicht der Hund begraben?


Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Grüsse
Sascha
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
11/09/2008 - 16:48 | Warnen spam
Hi,


ich habe nach der Installation eines MS Exchange 2003 Frontend-Servers
merkwürdige Warnungen in der Ereignisanzeige

Zuerst die Ausgangssituation:
2x MS Exchange 2003 "Mailbox" Server mit jeweils einigen Postfàchern.
Alles soweit schick und làuft ohne Probleme

Nun habe ich einen Frontendserver in die Organisation installiert und
diesen auch als Frontendserver deklariert, alles ohne Probleme

Nun tauchen auf beiden Backend-Servern in 10- Minütigen Abstànden folgende
Warnungen im Eventlog auf:
Quelle: MSExchangeMTA ID: 9322
Ein Schnittstellenfehler ist aufgetreten. Fehler bei 'MtaBindBack' über
RPC. LTAB-Index (Locality
Table): 105. Windows 2000/MTA-Fehlercode: 9297. Kommunikationsfehler 0,
Bindungsfehler 9297,
Name des Remoteservers SRVOWA, Protokollzeichenfolge
ncacn_ip_tcp:srvowa[8216] [BASE IL
INCOMING RPC 25 507](14)

Sowie auf dem Frontend Server ebenfalls alle 10minuten:
Quelle: MSExchangeMTA ID: 9318
Ein RPC-Kommunikationsfehler ist aufgetreten. Die RPC-Verbindung ist nicht
möglich.
LTAB-Index (Locality Table): 4. Windows 2000/MTA-Fehlercode: 9297.
Kommunikationsfehler 9297,
Bindungsfehler 9297, Name des Remoteservers SRVMAIL2 [MAIN BASE 1 500 %10]
(14)


Quelle MSExchangeMTA ID. 9297
Der aufrufende Clientthread ist nicht berechtigt MTA-RPCs zu verwenden.
Windows 2000 Fehlercode:
0x80070005. Clientbenutzerkonto: NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG. (BASE
IL
INCOMING RPC 24 237) (14)


Alle 3 Server stehen innerhalb des selben Netzes. Namensauflösung / Ping
usw. funktioniert
wunderbar. Mich wundert nur dass laut Eventlog keine RPC-Verbindung
aufgebaut werden kann.


Was vielleicht noch erwàhnenswert wàre, dass die AD-Domain <firma.de>,
also gleich dem
Internetdomànen Name lautet. Liegt hier vielleicht der Hund begraben?



hilft denn
http://www.eventid.net/display.asp?eventid“18&eventnoI3&source=MSExchangeMTA&phase=1
weiter?

Ähnliche fragen