Forums Neueste Beiträge
 

Exchange 2003 - MAPI-Fehler

30/09/2008 - 08:20 von Biene69 | Report spam
Hallo,
ich habe seit Tagen sporadisch folgenden Fehler beim SA:
Fehler beim Initialisieren der Sitzung für den virtuellen Computer POSTFIX.
Die Fehlernummer lautet 0x8004011d. Stellen Sie sicher, dass Microsoft
Exchange Store ausgeführt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

gefolgt von einem:

Der MAPI-Aufruf 'OpenMsgStore' ist mit dem folgenden Fehler fehlgeschlagen:
Der Microsoft Exchange Server-Computer steht nicht zur Verfügung. Das
Netzwerk antwortet nicht, oder der Server wurde für Wartungsarbeiten
heruntergefahren.
Der MAPI-Provider ist fehlgeschlagen.
Microsoft Exchange Server-Informationsspeicher
ID no: 8004011d-0526-00000000

Weitere Informationen erhalten Sie unter


Danach steht der IS. Nur durch einen Neustart der Dienste geht es dann weiter.

Das ganze spielt sich auf einem Member Server (Windows 2003) mit Exchange
2003 ab. Es sind alle Updates für Windows und Exchange drauf. Gleichzeitig
làuft Kaspersky Virsen-Scanner für Exchange, den ich zeitweise auch gestoppt
habe und trotzdem dieser oben genannte Fehler auftaucht.
Zwischendrin waren bereits alle 4 Files für dien IS "kaputt". Was mir
aufgefallen ist, dass der IS und SA ins "stottern" kamen als einige
Postfachinhaber ihre unzàhligen Mails zurück ins Postfach führten (zwischen
5.000 und 16.000 Objekte) , danach standen die Prozesse.

Trotzdem hàtte ich gern gewußt wie ich diesem Treiben ein Ende bereite.
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
30/09/2008 - 17:00 | Warnen spam
Hallo Biene,

ich habe seit Tagen sporadisch folgenden Fehler beim SA:
Fehler beim Initialisieren der Sitzung für den virtuellen Computer
POSTFIX.
Die Fehlernummer lautet 0x8004011d. Stellen Sie sicher, dass Microsoft
Exchange Store ausgeführt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

gefolgt von einem:

Der MAPI-Aufruf 'OpenMsgStore' ist mit dem folgenden Fehler
fehlgeschlagen:
Der Microsoft Exchange Server-Computer steht nicht zur Verfügung. Das
Netzwerk antwortet nicht, oder der Server wurde für Wartungsarbeiten
heruntergefahren.
Der MAPI-Provider ist fehlgeschlagen.
Microsoft Exchange Server-Informationsspeicher
ID no: 8004011d-0526-00000000

Weitere Informationen erhalten Sie unter


Danach steht der IS. Nur durch einen Neustart der Dienste geht es dann
weiter.

Das ganze spielt sich auf einem Member Server (Windows 2003) mit Exchange
2003 ab. Es sind alle Updates für Windows und Exchange drauf. Gleichzeitig
làuft Kaspersky Virsen-Scanner für Exchange, den ich zeitweise auch
gestoppt
habe und trotzdem dieser oben genannte Fehler auftaucht.
Zwischendrin waren bereits alle 4 Files für dien IS "kaputt". Was mir
aufgefallen ist, dass der IS und SA ins "stottern" kamen als einige
Postfachinhaber ihre unzàhligen Mails zurück ins Postfach führten
(zwischen
5.000 und 16.000 Objekte) , danach standen die Prozesse.

Trotzdem hàtte ich gern gewußt wie ich diesem Treiben ein Ende bereite.




wenn du http://www.google.de/search?hl=de&a...&meta=
klickst findest du unzàhlige Hinweise auf dein Problem


Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de

Ähnliche fragen