Exchange 2003: Öffentliche Ordner nach Restore nicht mehr verfügbar

08/09/2008 - 09:53 von Stephan Knobloch | Report spam
Hi,

nachdem aus "irgendeinem" Grund ein öffentlicher Order nicht mehr da war
(Nein gelöscht hat ihn natürlich keiner), mußte ich das Backup (ntbackup)
einspielen. Also habe ich intensiv gegoogelt und bin nach einer der
einfacheren Anleitungungen aus dem Exchangeforum vorgegangen (Ohne einen
neuen Echangeserver aufzusetzen, was ja lizenzrechtlich doch auch gar nicht
zulàssig wàre oder). Das Backup ließ sich auch netterweise problemlos
einspielen.

Leider lassen sich die öffentlichen Ordner jetzt gar nicht mehr
bereitstellen. Bei Bereitstellen im System Manager erhalte ich folgende
Fehlermeldung:

Interner Verarbeitungsfehler, ID-Nr.: c1041724

Ein Googlen nach diesem Fehlercode bringt als Lösung den Aufruf von ESEUTIL,
aber dieses Tool scheiter leider ebenfalls:

N:\>n:\Programme\Exchsrvr\bin\eseutil.exe /cc n:\TempRestore2

Microsoft(R) Exchange Server Database Utilities
Version 6.5
Copyright (C) Microsoft Corporation. All Rights Reserved.

Using restore environment
Restore log file: n:\TempRestore2

Operation terminated with error -939586631 (Unknown Error, Unknown Error)
after 0.16 seconds.

Anzumerken hàtte ich noch, dass beim Restore, die Option "letztes Band" oder
so gesetzt wurde.

Das ganze spielt sich in einem kleinen Unternehmen auf Windows 2003 Standard
als einzigem Domain Server ab. Exchange 2003 ist SP2.

Ach ja, eins noch: HILFE!!!

Besten Dank für jede Unterstützung, die mir aus dieser schrecklichen Misere
heraushilft.

Viele Grüße

Stephan Knobloch
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
08/09/2008 - 12:16 | Warnen spam
Hi,

nachdem aus "irgendeinem" Grund ein öffentlicher Order nicht mehr da war
(Nein gelöscht hat ihn natürlich keiner), mußte ich das Backup (ntbackup)
einspielen. Also habe ich intensiv gegoogelt und bin nach einer der
einfacheren Anleitungungen aus dem Exchangeforum vorgegangen (Ohne einen
neuen Echangeserver aufzusetzen, was ja lizenzrechtlich doch auch gar
nicht zulàssig wàre oder). Das Backup ließ sich auch netterweise
problemlos einspielen.



Sind denn alle Daten wieder da? Wie wurden denn die Datenbanken gesichert,
über die Api oder die Files direkt?

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server

Ähnliche fragen