Exchange 2003 / Outlook 2003 / Sie besitzen nicht die Berechtigung

24/10/2008 - 09:28 von Frank Buhse | Report spam
Hallo,
Ich komme hier einfach nicht weiter. Folgendes Problem:
es kommen die Mails von verschiedenen Absendern in ein bestimmtes Benutzer
Postfach (Empfànger). Diese sollen weitergeleitet werden an an jeweils 1 von
2 Benutzer-Postfàcher (Weiterleitung1, Weiterleitung2). Dazu sind folgende
Klicks notwendig. 1. Weiterleiten, 2. Adresse im An Feld auswàhlen, 3.
Senden, 4. Mail löschen. Um diese 4 Aktionen in eine zusammenzufassen habe
ich ein VBA Makro geschrieben. Im Test hat auch alles bei mir super
funktioniert, nur beim Kunden bekomme ich folgende Fehlermeldungen, welches
das eigentliche Problem darstellt.
1. Fehlermeldung (PC1, Empfànger):
Das ist ein VB Laufzeitfehler und hàngt an dem Aufruf "myItem.Send"
Sie besitzen nicht die Berechtigung, die Nachricht im Auftrag des
angegebenen benutzers zu senden.
Set myItem = objSelect.Item(IntS)
myItem.To = strMailTo 'strMailTo = "Weiterleitung1"
myItem.Send
2. Fehlermeldung (PC2, Empfànger):
Unzustellbarkeitsnachricht vom Systemadministrator
Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfànger zu senden.
Was mich verwundert ist die Tatsache das sich das Makro an 2 verschiedenen
Computern mit aber identischen Vorraussetzungen wie oben beschrieben
unterschiedlich verhàlt. (identischen Vorraussetzungen: WinXP Pro SP2 mit
aktuellen Updates, Office 2003 mit SP3, User="Empfànger")
Die Rechte "Senden als" und "Empfangen als" habe bei Empfànger,
Weiterleitung1 und Weiterleitung2 gesetzt (siehe: www.sbspraxis.de :: der
Exchange Administrator erteilt das Recht "Senden als"
Kann mir hier jemand bei meinem Problem einen Lösungsweg zeigen?
mfg
Frank Buhse
 

Lesen sie die antworten

#1 Roger Wassner
24/10/2008 - 11:25 | Warnen spam
Hallo Frank,

es kommen die Mails von verschiedenen Absendern in ein bestimmtes Benutzer
Postfach (Empfànger). Diese sollen weitergeleitet werden



generell alle?
oder wird da selektiert.
wenn alle wàre ja eine Weiterleitung im AD schnell erledigt
[x] forward to / im Userobjekt der Mailbox

1. Fehlermeldung (PC1, Empfànger):
Das ist ein VB Laufzeitfehler und hàngt an dem Aufruf "myItem.Send"
Sie besitzen nicht die Berechtigung, die Nachricht im Auftrag des
angegebenen benutzers zu senden.



hm ich gehe davon aus das Dein VB Script im Userkontekt làuft?
und dieser angemeldete User kann das ja manuell machem, richtig?
(nicht das Du genau an DIESEM PC mit DIESEM User es manuell JETZT GERADE
auch nicht geht)
weisst was ich meine
Der User der angemeldet ist hat Rechte auf die Mailbox?
(Ist das seine eigene, also dem ACC seine Mailbox)

im Auftrag senden kommt dann, wenn man als Jemand sendet aber
a) nicht das Recht hat im Auftrag zu senden (SendOfBehalf)
oder
b) nicht das Recht hat als der User zu senden (SendAs)

Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfànger zu senden.
Was mich verwundert ist die Tatsache das sich das Makro an 2 verschiedenen
Computern mit aber identischen Vorraussetzungen wie oben beschrieben
unterschiedlich verhàlt.

(identischen Vorraussetzungen: WinXP Pro SP2 mit aktuellen Updates, Office
2003



"das" ist ja egal, weil davon hàngt das hier nicht ab
es sei denn, das da Policies wirken usw
Ich würde erstmal "zentral" Rechte, prüfen usw
das Problem sollte wandern wenn Du anderen PC nimmst
bzw schliesse aus das die gepolicied sind (GPresult.exe)
dann bleibt nur noch central configuration (Rechte etc, aber nicht lokal)

User="Empfànger"



manuell gehts?

Kann mir hier jemand bei meinem Problem einen Lösungsweg zeigen?



mal schauen :)


Mit freundlichen Grüssen / with kind regards
Roger Wassner

Bitte nur in die Newsgroup antworten.

Microsoft Exchange Server Newsgroup
microsoft.public.de.exchange
microsoft.public.de.german.exchange2000.general

"POP3 für Server FAQ" online
http://www.asp-partner.de/de/faq/pop3faq

Ähnliche fragen