Forums Neueste Beiträge
 

Exchange 2007 - SMTP - Mailversand

14/11/2008 - 13:16 von thasony | Report spam
Hallo liebe Google Group Mitmenschen!

Seit Tagen versuche ich eine Lösung für mein Problem zu finden.

Wir haben in unserer Firma ein ADS laufen auf unserer Domàne ics-
austria.at. Installiert auf einer Win2003 32Bit Server Maschine. Und
einen Exchange 2007 x64 auf einem zweiten Win2003 x64 Server. Beide
Server haben alle Updates und Service Packs installiert.

Leider hat sich aus verschiedenen Gründen der Einsatz für alle
Mitarbeiter mit Exchange nicht durchgesetzt da der
Administrationsaufwand für mich zu groß wàre und mein Aufgabenbereich
in der Firma wo anders liegt.

Nun zum eigentlichen Thema. Verwendet wird der Email Server vom
Internet Provider und die ~50 User benutzen Outlook mit einem Pop3
Postfach. Nur 4 Leute verwenden den Exchange Server um ihre Daten auf
mehreren Computern, Laptops, Smartphones etc zu synchronisieren.

Dabei haben die 4 User das Problem das sie zusàtzlich zu ihrem
Exchange Konto vom Firmen internen Exchange Server, das POP3 Konto vom
Internet Provider Email Server eingerichtet haben um über dieses Konto
Emails auch an die anderen Mitarbeiter mit einer @ics-austria.at
versenden zu können.

Die Emails von den 4 Usern werden per POPBeamer vom Internet Provider
Mailserver zu unserem internen Exchange Server gebracht.

Schicke ich ein Email über den Exchange Server an eine email Adresse
der Organisation @ics-austria.at versucht dieser das Postfach lokal zu
finden, wo aber nur 4 Postfàcher eingerichtet sind und kann diese
zurzeit nicht zustellen. An andere Domànen geht das problemlos da er
den externen SMTP Sende Connector verwendet aber nicht für die eigene
Domàne. Gibt es nun eine Möglichkeit dass alle Emails über einen
externen SMTP Server versendet werden, auch die von der eigenen
Domàne?

Ich hoffe meine Problemstellung einigermaßen verstàndlich dargebracht
zu haben.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Otto Kucera
14/11/2008 - 13:54 | Warnen spam
hi!

schrieb:
Hallo liebe Google Group Mitmenschen!

Seit Tagen versuche ich eine Lösung für mein Problem zu finden.

Wir haben in unserer Firma ein ADS laufen auf unserer Domàne ics-
austria.at. Installiert auf einer Win2003 32Bit Server Maschine. Und
einen Exchange 2007 x64 auf einem zweiten Win2003 x64 Server. Beide
Server haben alle Updates und Service Packs installiert.

Leider hat sich aus verschiedenen Gründen der Einsatz für alle
Mitarbeiter mit Exchange nicht durchgesetzt da der
Administrationsaufwand für mich zu groß wàre und mein Aufgabenbereich
in der Firma wo anders liegt.



bei mir wollten fast alle wechseln ...


Nun zum eigentlichen Thema. Verwendet wird der Email Server vom
Internet Provider und die ~50 User benutzen Outlook mit einem Pop3
Postfach. Nur 4 Leute verwenden den Exchange Server um ihre Daten auf
mehreren Computern, Laptops, Smartphones etc zu synchronisieren.

Dabei haben die 4 User das Problem das sie zusàtzlich zu ihrem
Exchange Konto vom Firmen internen Exchange Server, das POP3 Konto vom
Internet Provider Email Server eingerichtet haben um über dieses Konto
Emails auch an die anderen Mitarbeiter mit einer @ics-austria.at
versenden zu können.

Die Emails von den 4 Usern werden per POPBeamer vom Internet Provider
Mailserver zu unserem internen Exchange Server gebracht.

Schicke ich ein Email über den Exchange Server an eine email Adresse
der Organisation @ics-austria.at versucht dieser das Postfach lokal zu
finden, wo aber nur 4 Postfàcher eingerichtet sind und kann diese
zurzeit nicht zustellen. An andere Domànen geht das problemlos da er
den externen SMTP Sende Connector verwendet aber nicht für die eigene
Domàne. Gibt es nun eine Möglichkeit dass alle Emails über einen
externen SMTP Server versendet werden, auch die von der eigenen
Domàne?



du könntest eine weiterleitung einrichten. ich habe bei mir in der firma
von linux (courier-imap, postfix) auf exchange umgestellt. dafür habe
allen user exchange adressen konfiguiert. je nach dem von welchen server
die emails abgrufen werden gab es am anderen server eine weiterleitung
miteigenen domains. also der linux server war der MX für die mx.dmz und
der exchange für die mx.lan domain.

du brauchst mind. eine zweite öffentliche domain für den isp provider
weil der ja nicht auf deine internen dns server kommt.

Ich hoffe meine Problemstellung einigermaßen verstàndlich dargebracht
zu haben.



glaub schon.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

Markus




lg,
otto

Ähnliche fragen