Exchange 2007: Unvollständige MessageID

25/05/2009 - 17:49 von Eddy Dück | Report spam
Hallo,
mir ist vor einigen Tagen aufgefallen, daß der Exchange Server bei
bestimmten Umstànden keine ordentliche MessageID zusammenbekommt. Z.B. wenn
von extern eine Mail eintrifft, der Empfànger allerdings auf dem System nicht
existiert. Exchange versucht dem Absender dann mit einer Nachricht
mitzuteilen, daß der Empfànger nicht existiert. Allerdings scheitert der
Versuch an der Firewall, da diese keine nicht-RFC-konformen Mails durchlàsst.
Die Fehlermeldung lautet "553 line format error". Wenn man sich den
Mailheader ansieht, stellt man fest, daß die Message ID weder ein @-Zeichen
noch die Domàne dahinter enthàlt, so wie es sonst üblich ist. Hat jemand eine
Idee woran das liegen könnte oder noch besser eine Lösung.

Hier noch die Systemeckdaten:
Windows 2003 R2 Enterprise x64 SP2
Exchange 2007 Enterprise SP1, Update Rollup 7
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter
25/05/2009 - 20:53 | Warnen spam
Hi,

"Eddy Dück" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,
mir ist vor einigen Tagen aufgefallen, daß der Exchange Server bei
bestimmten Umstànden keine ordentliche MessageID zusammenbekommt. Z.B.
wenn
von extern eine Mail eintrifft, der Empfànger allerdings auf dem System
nicht
existiert. Exchange versucht dem Absender dann mit einer Nachricht
mitzuteilen, daß der Empfànger nicht existiert. Allerdings scheitert der
Versuch an der Firewall, da diese keine nicht-RFC-konformen Mails
durchlàsst.
Die Fehlermeldung lautet "553 line format error". Wenn man sich den
Mailheader ansieht, stellt man fest, daß die Message ID weder ein
@-Zeichen
noch die Domàne dahinter enthàlt, so wie es sonst üblich ist. Hat jemand
eine
Idee woran das liegen könnte oder noch besser eine Lösung.

Hier noch die Systemeckdaten:
Windows 2003 R2 Enterprise x64 SP2
Exchange 2007 Enterprise SP1, Update Rollup 7



Wenn deine Firewall das nicht durchlàßt ist diese nicht RFC-konform. NDRS
werden per default immer mit dem Absender <> generiert. Spiel ein Update auf
deiner Firewall ein oder wirf die weg, anscheinend taugt die nix (sorry für
die deutlichen Worte). Zudem sollte auf dem ersten Host der Organisation,
der die Email annimmt immer eine Empfàngerprüfung stattfinden.
Offensichtlich ist das bei dir nicht der Fall, denn dann müsste der
absendende Host den NDR erstellen (bis zum Quit!). Vermutlich làsst du die
Emails an der Firewall auflaufen und die kann mangels Zugriff auf dein AD
keine Empfàngerprüfung. Falls das eine Option ist schalte die
Antispam-Optionen auf dem Exchange-Server ein und leite Port 25 direkt
dorthin weiter.

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen