Exchange 2007 Zugriffe auf viruelle Verzeichnisse

23/09/2008 - 13:52 von Rene Baumgarten | Report spam
Hallo NG.

Habe da ein Problem mit einem Exchange 2007. Dieser wurde neu installiert
und "konfiguriert". Bei dieser Konfiguration wurden auch Authentifizierungen
für OWA etc. geàndert. Dabei ist irgend etwas "schief" gelaufen un der
Zugriff auf OWA ect. war nicht mehr möglich. Es kam dann zu einer
Fehlermeldung (weiß leider nicht mehr genau, welche; glaube http 500 oder so,
kann aber auch was anderes gewesen sein), bei der die virtuellen
Verzeichnisse des Exchange wieder hergestellt werden mussten. Dies geschah
nach Anleitung auf dem MS Technet-Seiten. Ich kann leider nicht mehr genau
sagen, welche FM es war, aber ich habe noch die groben Schritte im Hinterkopf:
Es mussten zB auch die Anonymen User inkl. neuem Passwort für den Zugriff
auf die Websites und virtuellen Verzeichnisse neu angelegt werden. Des
Weiteren wurde der IIS deinstalliert und wieder neu installiert. Danach
wurden einige Shell-Commandos am Exchange ausgeführt, damit die virtuellen
Standardverzeichnisse wiederhergestellt bzw. wieder angelegt wurden. So viel
zur Vorgeschichte.
Momentan làuft der Zugriff innerhalb der Domàne gut. Greift allerdings
jemand von ausserhalb auf den Exchange zu (egal ob per OWA oder Outlook) gibt
es eine zusàtzliche Anmeldmaske. Dies ist nicht der Standard und auch
àrgerlich bzw. nervend. Wurde der User vorher durch einen DC authentifiziert
(wie bei allen Usern, die sich direkt an der Domàne anmelden), kommt diese
Anmeldemaske nicht. Ich möchte nun eine Lösung für dieses "Problem"
erarbeiten, so dass der Zugriff so erfolgen kann, wie es in der
Grundkonfiguration stattfindet. Dazu bràuchte ich einmal eure Hilfe nud würde
gerne wissen, wie ich die Konfiguration der einzelnen Verzeichnisse (Standard
beim IIS und virtuelle vom EX07) überprüfen kann und diese wieder auf
Standard bringe.

Besten Dank schon mal im Voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
23/09/2008 - 21:39 | Warnen spam
Hallo Rene,

Habe da ein Problem mit einem Exchange 2007. Dieser wurde neu installiert
und "konfiguriert". Bei dieser Konfiguration wurden auch
Authentifizierungen
für OWA etc. geàndert. Dabei ist irgend etwas "schief" gelaufen un der
Zugriff auf OWA ect. war nicht mehr möglich. Es kam dann zu einer
Fehlermeldung (weiß leider nicht mehr genau, welche; glaube http 500 oder
so,
kann aber auch was anderes gewesen sein), bei der die virtuellen
Verzeichnisse des Exchange wieder hergestellt werden mussten. Dies geschah
nach Anleitung auf dem MS Technet-Seiten. Ich kann leider nicht mehr genau
sagen, welche FM es war, aber ich habe noch die groben Schritte im
Hinterkopf:
Es mussten zB auch die Anonymen User inkl. neuem Passwort für den Zugriff
auf die Websites und virtuellen Verzeichnisse neu angelegt werden. Des
Weiteren wurde der IIS deinstalliert und wieder neu installiert. Danach
wurden einige Shell-Commandos am Exchange ausgeführt, damit die virtuellen
Standardverzeichnisse wiederhergestellt bzw. wieder angelegt wurden. So
viel
zur Vorgeschichte.
Momentan làuft der Zugriff innerhalb der Domàne gut. Greift allerdings
jemand von ausserhalb auf den Exchange zu (egal ob per OWA oder Outlook)
gibt
es eine zusàtzliche Anmeldmaske. Dies ist nicht der Standard und auch
àrgerlich bzw. nervend. Wurde der User vorher durch einen DC
authentifiziert
(wie bei allen Usern, die sich direkt an der Domàne anmelden), kommt diese
Anmeldemaske nicht. Ich möchte nun eine Lösung für dieses "Problem"
erarbeiten, so dass der Zugriff so erfolgen kann, wie es in der
Grundkonfiguration stattfindet. Dazu bràuchte ich einmal eure Hilfe nud
würde
gerne wissen, wie ich die Konfiguration der einzelnen Verzeichnisse
(Standard
beim IIS und virtuelle vom EX07) überprüfen kann und diese wieder auf
Standard bringe.




habt ihr vor der Neuinstallation des IIS das virtuelle Verzeichnis unter
Inetpub gelöscht?

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de

Ähnliche fragen