Exchange 2010 mit Windows - / Hardware Load Balancer

31/01/2010 - 13:25 von Paddy | Report spam
Ich wollte einmal Fragen, ob ich das so richtig verstanden habe oder ob ich
noch einen denkfehler bei Exchange 2010 habe.

Wenn ich alle Rollen auf auf einem Server installiert habe, muss ich einen
Hardware Load Balancer vor die Exchange Server schalten, damit ich
gewàhrleisten kann, dass wenn der Exchange Server ausfàllt, der Client auf
den anderen CAS Server geleitet wird. Ist das so richtig? Bekommt der Client
davon etwas mit? Welchen Hardware Load Balencer wird hier von Microsoft
empfolen?

Wenn ich 2 separate CAS Server habe, kann ich Windows Load Balancing
verweden um den Client bei einem Ausfall des CAS umzuleiten? Wo muss Windows
Load Balacing überall installiert werden?

Danke für eure Hilfe!

Gruß Paddy
 

Lesen sie die antworten

#1 Paddy
31/01/2010 - 21:21 | Warnen spam
Hi,

ich habe noch eine weitere Frage. Was mache ich wenn ich nur 2 Server in
einem Cluster habe ich kein Hardware Load Balancer habe bzw.einsetzen
möchte,. Wie bekomme ich die CAS Rolle auch hochverfügbar? Gibt es dafür
Lösungen bzw. andere Möglichkeiten?

Danke für eire Hilfe

Gruß Paddy

Ähnliche fragen