Exchange 2k3-Hardwareumzug

04/07/2008 - 07:34 von Marc Westphal | Report spam
Hallo liebe Leute,unser Exchange-Server (2003SP2,Member-Server) muss auf neue
Hardware gebracht werden, kann/soll auch den gleichen Namen behalten.Habe
dazu hier auch schon vieles gefunden sowie die beiden Artikel
http://technet.microsoft.com/de-de/...y/aa997176(EXCHG.65).aspx sowie
http://support.microsoft.com/kb/822945/de gelesen.Damit ist bereits vieles
geklàrt.Eine Frage habe eigentlich nur noch:In den Artikeln ist immer die
Rede von "es muss das gleiche Betriebssystem wie auf dem vorherigen Computer
installiert sein".Nun die Frage:Muss ich W2k3 installieren und die gleiche
Reihenfolge wie bei der "damaligen" Installation beibehalten,also 1.W2k3
2.W2k3 SP1 3.Exchange (/disasterrecovery) 4.Exchange SP1 (/disasterrecovery)
5.Exchange SP2 (/disasterrecovery) 6. W2k3 SP2 oder den derzeitigen Stand
"gleich" herstellen, also: 1.W2k3 2. W2k3 SP2 3.Exchange (/disasterrecovery)
4. Exchange SP2 (/disasterrecovery) und danach die nach dem SP2 für Exchange
erschienen Patche?Wie immer:Vielen Dank für evtl. Hilfe im voraus!Gruß Marc
Westphal
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Burmann
04/07/2008 - 12:58 | Warnen spam
Hallo!

Der Umzug funktioniert folgendermassen:

1. Eine Exchange konforme Datenbanksicherung, z.b. mit NT Backup durchführen
anschliessend die edb sowie stm Files auf ein Netzwerklaufwerk kopieren
(Logfiles dürften aufgrund der Sicherung nicht mehr da sein)
2. Netzwerkkabel vom zu ersetzenden Server ziehen
3. Im AD das Computerkonto des alten Servers zurücksetzen (auf KEINEN Fall
löschen)
4. Auf der neuen Hardware den Windows Server 2003 neuinstallieren. Mit
gleichem Namen, gleicher IP, etc. (alles muss gleich sein)
5. Alle Service Packs für den Windows Server installieren
6. Exchange disasterrecovery Installation durchführen
7. Alle Service Packs für den Exchange Server installieren
8. Die neuen leeren Datenbanken löschen, vorher dismounten
9. Vom Netzwerklaufwerk die edb und stm Dateien in das MDBDATA Verzeichnis
zurück kopieren
10. Die kopierten Datenbanken wieder mounten



Jörg
"Marc Westphal" wrote in message
news:
Hallo liebe Leute,unser Exchange-Server (2003SP2,Member-Server) muss auf
neue
Hardware gebracht werden, kann/soll auch den gleichen Namen behalten.Habe
dazu hier auch schon vieles gefunden sowie die beiden Artikel
http://technet.microsoft.com/de-de/...y/aa997176(EXCHG.65).aspx sowie
http://support.microsoft.com/kb/822945/de gelesen.Damit ist bereits vieles
geklàrt.Eine Frage habe eigentlich nur noch:In den Artikeln ist immer die
Rede von "es muss das gleiche Betriebssystem wie auf dem vorherigen
Computer
installiert sein".Nun die Frage:Muss ich W2k3 installieren und die gleiche
Reihenfolge wie bei der "damaligen" Installation beibehalten,also 1.W2k3
2.W2k3 SP1 3.Exchange (/disasterrecovery) 4.Exchange SP1
(/disasterrecovery)
5.Exchange SP2 (/disasterrecovery) 6. W2k3 SP2 oder den derzeitigen Stand
"gleich" herstellen, also: 1.W2k3 2. W2k3 SP2 3.Exchange
(/disasterrecovery)
4. Exchange SP2 (/disasterrecovery) und danach die nach dem SP2 für
Exchange
erschienen Patche?Wie immer:Vielen Dank für evtl. Hilfe im voraus!Gruß
Marc
Westphal

Ähnliche fragen