Exchange-Datenbank

09/10/2007 - 09:02 von Schütt Sport | Report spam
Hallo,
wir haben ein SBS2003 R2 komplett neu aufgesetzt, um von unserem bisherigen
SBS darauf umzuziehen. Das ganze System wurde soweit vorbereitet, um einen
reibungslosen Umzug zu gewàhrleisten. Nun ist uns allerdings ein Missgeschick
passiert und es wurden aus Versehen die bestehenden *.edb und die
dazugehörigen *.log Dateien gelöscht und das (natürlich) ohne vorherige
Sicherung. In den Datenbanken war noch nichts drin, von daher sind keine
Daten verloren gegangen. Aber irgendwie geht in Richtung Exchange nichts
mehr. Kann man diese Datenbankstruktur irgendwie reparieren bzw.
wiederherstellen?

Danke und Gruß

Thomas Müller
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Weber
09/10/2007 - 11:34 | Warnen spam
Hallo Thomas,

bin jetzt kein Exchange-Spezialist, aber wenn du folgendes durchführst,
sollte/müsste Exchange neue Datenbanlen erstellen:

- Den Dienst "Microsoft Exchange-Informationsspeicher" beenden.
- Die Datenbankdateien und Protokolldateien im Exchange - Ordner (z.B.
- "C:\Programme\Exchsrvr\Mdbdata") entfernen.
- Den Dienst "Microsoft Exchange-Informationsspeicher" starten.

Daraufhin werden neue Datenbanken und Log-Files erzeugt.

Gruss,

Andreas Weber

Ähnliche fragen