Exchange Domäne aber nur eingeschränkt dafür zuständig.

08/11/2007 - 16:27 von Jens Weber | Report spam
Hallo, wir planen hier in der Frankfurter Uni eine Testinstallation mit
Exchange 2003. Wir möchten gerne einen Teil der Mitarbeiter in diesen Test
einbeziehen und einen Teil nicht. Daraus ergibt sich das Problem, alle haben
die E-Mail-Adresse @em.uni-frankfurt.de aber nur ein Teil der User wird im
AD (Exchange) sein. Gibt es eine Option / Möglichkeit zu sagen, sende alle
Empfànger mit der Endung @em.uni-frankfurt.de via einen Connector, die nicht
im AD als Exchangeuser eingerichtet, raus.
Anders ausgedrückt, der Exchange ist für eine Domàne zustàndig aber eben nur
teilweise.

Gruß Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Jochems
08/11/2007 - 17:29 | Warnen spam
Hallo Jens,

Hallo, wir planen hier in der Frankfurter Uni eine Testinstallation
mit Exchange 2003. Wir möchten gerne einen Teil der Mitarbeiter in
diesen Test einbeziehen und einen Teil nicht. Daraus ergibt sich das
Problem, alle haben die E-Mail-Adresse @em.uni-frankfurt.de aber nur
ein Teil der User wird im AD (Exchange) sein. Gibt es eine Option /
Möglichkeit zu sagen, sende alle Empfànger mit der Endung
@em.uni-frankfurt.de via einen Connector, die nicht im AD als
Exchangeuser eingerichtet, raus. Anders ausgedrückt, der Exchange ist
für eine Domàne zustàndig aber
eben nur teilweise.



Ja! Das geht und nennt sich Shared SMTP name Space! Google mal danach.
Da findest du genügend Anleitungen wie man das konfiguriert. Im
Endeffekt darf die SMTP Domàne em.uni-frankfurt.de einfach nur nicht
Autoritativ sein. Dann werden die E-Mail an die nicht auflösbaren
Empfànger über einen definierten Connector wieder weiter versendet.

Grüße

Marc Jochems

Ähnliche fragen