Exchange Kalendereinträge enthalten die falsche Zeit

23/09/2008 - 11:07 von Jörg Krumm | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe ein mir bisher unter Outlook noch nie gesehenes Problem mit
Terminanfragen:

SZENARIO
=Ein Benutzer stellt einen Termin an mehrere Benutzer z.B. für den 15.10.08
ein. Bei einem Teil der Benutzer kommt dieser Termin richtig an, bei dem
anderen Teil wird der Termin immer mit dem jeweils aktuellen Datum (z.B.
heute, 23.09.08) eingetragen. Das bedeutet auch, wenn ich die Terminanfrage
morgen öffne wird er für morgen eingetragen. Damit ist die Terminplanung
über Outlook hinfàllig.

UMGEBUNG
=Server: SBS 2003/ Exchange 2003 Sp2
Clients: Windows XP SP2, aktueller Patchstand, kein SP3, Outlook 2003 SP3

URSACHE
=Ich vermute es gibt dort ein Zusammenhang mit dem Time-Zone Update für
Exchange. Kann mir aber nicht erklàren warum einige Clients kein Problem
haben, andere aber schon.

Hat jemand schon mal àhnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und Gruß,

Jörg Krumm
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Krumm
25/09/2008 - 12:42 | Warnen spam
Für die Nachwelt hier meine bisherigen Erkenntnisse, vielleicht hilfts
jemandem:

PROBLEM
=Meeting Requests enthalten die falsche Zeit, und zwar immer die nàchste
freie Uhrzeit.
Das Problem tritt nicht bei allen Outlook Usern auf

FEHLERSUCHE
=Das Problem tritt nur bei Outlook Usern auf deren Outlook im Cache Mode
làuft.
Das Problem tritt nicht unter Windows Vista auf

GEGENMASSNAHMEN
=Posting in Newsgroups
OUTLOOK /cleanfreebusy => Ohne Erfolg
OUTLOOK -> Detect & Repair aus der Hilfe => Ohne Erfolg
neues Profil angelegt: Cache Mode => Ohne Erfolg
neues Profil angelegt: kein Cache Mode => Fehler tritt nicht mehr auf
Installation Post SP3 Hotfix paket JULY 2008 (KB955357) => Ohne Erfolg

Wenn ich was neues habe melde ich mich wieder

Jörg


"Jörg Krumm" schrieb im Newsbeitrag
news:%
Hallo zusammen,

ich habe ein mir bisher unter Outlook noch nie gesehenes Problem mit
Terminanfragen:

SZENARIO
=> Ein Benutzer stellt einen Termin an mehrere Benutzer z.B. für den 15.10.08
ein. Bei einem Teil der Benutzer kommt dieser Termin richtig an, bei dem
anderen Teil wird der Termin immer mit dem jeweils aktuellen Datum (z.B.
heute, 23.09.08) eingetragen. Das bedeutet auch, wenn ich die
Terminanfrage morgen öffne wird er für morgen eingetragen. Damit ist die
Terminplanung über Outlook hinfàllig.

UMGEBUNG
=> Server: SBS 2003/ Exchange 2003 Sp2
Clients: Windows XP SP2, aktueller Patchstand, kein SP3, Outlook 2003 SP3

URSACHE
=> Ich vermute es gibt dort ein Zusammenhang mit dem Time-Zone Update für
Exchange. Kann mir aber nicht erklàren warum einige Clients kein Problem
haben, andere aber schon.

Hat jemand schon mal àhnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und Gruß,

Jörg Krumm



Ähnliche fragen