Exchange-Konto anlegen schlägt fehl

20/11/2007 - 15:40 von Patrick Denke | Report spam
Auf einem XP SP2-Rechner habe ich ein bestehendes Exchange-Konto über die
Systemsteuerung entfernt, da der Posteingang (und nur dieser) nicht mehr
sysnchronisiert wurde. Anschließend wollte ich es neu anlegen.
Im Dialog des Mail-Setup beim Prüfen des Benutzernamens erhalte ich
folgende Fehlermeldung:
"Beim Suchen eines für die Vervollstàndigung des Vorgangs notwendigen
Elements ist ein Fehler aufgetreten, Das Element wurde eventuell gelöscht."

Dies passiert auch bei allen anderen Benutzernamen, aber nur auf diesem
Client.
Das Anlegen des Kontos dieses Benutzers auf einem anderen Client hingegen
funktioniert.
DNS-Auflösung funktioniert, WINS-Server ist eingetragen, der
Netzwerkzugriff zum SBS 2003 làuft ansonsten völlig normal.
Firewall ist nur die interne, Virenscanner ist Avira Antivir.
Ich habe hierzu bisher nur einen Tipp bekommen, nàmlich die Datei
MAPISVC.INF aus C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\MSMAPI\1031 mit der
eines funktionierenden Rechners zu überschreiben, hat allerdings nichts
gebracht.
Eine Deinstallation (und Entfernung des ...\1031-Verzeichnisses) und
anschließende Neuinstallation von Outlook 2003 war ebenfalls erfolglos.
Was kann ich noch tun?
Übrigens funktioniert der OWA-Zugriff auf dieses Postfach problemlos.

Gruß Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Penning
20/11/2007 - 15:49 | Warnen spam
Nun ja, das scheint eher ein XP-, denn Exchange Problem zu sein!
Aber nichts desto trotz...schon mal überlegt die Kiste einfach neu
aufzusetzen? Computer Account in der AD dabei resetten...und dann sollte es
wieder gut sein denke ich...

Gruß
Michael

"Patrick Denke" wrote:

Auf einem XP SP2-Rechner habe ich ein bestehendes Exchange-Konto über die
Systemsteuerung entfernt, da der Posteingang (und nur dieser) nicht mehr
sysnchronisiert wurde. Anschließend wollte ich es neu anlegen.
Im Dialog des Mail-Setup beim Prüfen des Benutzernamens erhalte ich
folgende Fehlermeldung:
"Beim Suchen eines für die Vervollstàndigung des Vorgangs notwendigen
Elements ist ein Fehler aufgetreten, Das Element wurde eventuell gelöscht."

Dies passiert auch bei allen anderen Benutzernamen, aber nur auf diesem
Client.
Das Anlegen des Kontos dieses Benutzers auf einem anderen Client hingegen
funktioniert.
DNS-Auflösung funktioniert, WINS-Server ist eingetragen, der
Netzwerkzugriff zum SBS 2003 làuft ansonsten völlig normal.
Firewall ist nur die interne, Virenscanner ist Avira Antivir.
Ich habe hierzu bisher nur einen Tipp bekommen, nàmlich die Datei
MAPISVC.INF aus C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\MSMAPI\1031 mit der
eines funktionierenden Rechners zu überschreiben, hat allerdings nichts
gebracht.
Eine Deinstallation (und Entfernung des ...\1031-Verzeichnisses) und
anschließende Neuinstallation von Outlook 2003 war ebenfalls erfolglos.
Was kann ich noch tun?
Übrigens funktioniert der OWA-Zugriff auf dieses Postfach problemlos.

Gruß Patrick

Ähnliche fragen