Exchange neu starten

18/03/2009 - 18:32 von Andreas Rüther | Report spam
Hallo Community,
ich habe einen exchange 2003 auf W3K3 Server laufen. Alle patches
eingespielt. Ausserdem ist eine Virenshutzlösung und die Blackberry services
installiert. Ich habe lediglich 15 Nutzer. In regelmàßigen Abstànden fàngt
der Server an einfach emails nicht mehr zu versenden. Ein Fehler, auch im
Eventprotokoll, ist nicht zu sehen.
Was mich eher interesseiren würde ist ob ihr eure Geràte in regelmàßigen
Abstànden ebootet um den Betrieb des Exchange am laufen zu halten oder ob
die mailserver bei euch durchrennen ohne das man auf einen regelmàßigen
reboot zurückgreifen muss.
Oder anders wie stabil ist exchange server wirklich? Oder ist der
wöchentliche reboot normal?
Wie sind eure Erfahrungswerte?
 

Lesen sie die antworten

#1 Andy Wendel
18/03/2009 - 19:41 | Warnen spam
Hallo Andreas,


Abstànden ebootet um den Betrieb des Exchange am laufen zu halten oder
ob
die mailserver bei euch durchrennen ohne das man auf einen
regelmàßigen
reboot zurückgreifen muss.
Oder anders wie stabil ist exchange server wirklich? Oder ist der
wöchentliche reboot normal?
Wie sind eure Erfahrungswerte?



Habe einen SBS 2003 mit Ex2003 zu Hause nd mehrere Ex 2003 in der Firma -
die laufen alle wie blöd - soll heißen extrem stabil.

Standzeiten von mehreren Monaten sind möglich - nur wenn patche halt nen
neustart brauchen, wird rebootet.

Im Prnzip könnte ein Ex2003 Jahre laufen, wenn man nicht patchen würde.

Allerdings sollte man patchen: Nur sclecht gepatchte Maschinen haben hohe
Standzeiten - das Màrchen, das Maschinen lange laufen ( jahre ) - und nie
rebootet werden müssen, ist vorbei.

Selbst Linux-Maschine müssen gepatcht werden...

Also: Ex2003 rennt wie blöd.

Wichtig wàre zu wissen, welche Hardware Du verwendest; welche Software auf
dem Server installiert ist ( alle (!) Software).

Dann können wir besser helfen - und gerade habe ich halt meine USB-Kristallkugel
nicht dabei ;-)

Der

And

Ähnliche fragen