Exchange und aufweichende Domain / MCS

12/10/2007 - 12:36 von Jürgen Oberwegner | Report spam
Hallo zusammen,

Kann Exchange eine 2. Domain verwalten?

Problemstellung:
Es gibt ein Netzwerk mit 1 Domain (SBS-Server).
Domain als Bsp. Firma1.com
Tatsàchlich arbeiten aber auf diesem Netzwerk Mitarbeiter für 2 getrennte
Firmen. Außerdem gibt auch Mitarbeiter, die sogar für beide Firmen zustàndig
sind.
Bislang holten die Mitarbeiter für die 2.Domain (Firma2.de) die Mails per
Outlook Express direkt als POP3-Konto ab und versandten diese auch direkt
über OE.
Die Firma1 arbeitetete mit Exchange und Outlook.
Jetzt soll beides auf dem Exchange gebündelt werden - geht das überhaupt,
und wenn ja - wie?
- Alle Mitarbeiter müssen untereinander firmenübergreifend per Outlook
kommunizieren
- Je nach Firma soll auch bei externer Mail die jeweilige Adresse erscheinen
(also Name@Firma1.com bzw. Name@Firma2.de)
- Mitarbeiter, die in beiden Firmen sind??? Wie sieht es da aus???

Im Warenwirtschaftssystem wird bereits mit 2 getrennten Mandanten gearbeitet.
Mailversand aus WaWi geht über MAPI. Bislang ist a.G. der User-Anmeldung
hier natürlich nur die Firma1 als Mailumgebung da.
Hier ist die Frage, ob man je nach Situation MDT1 oder MDT2 auch die 2
verschiedenen Domains als Absender darstellen kann?

Vielen Dank vorab schon für konstruktive Hinweise und Lösungen
Jürgen Oberwegner / MCS
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Jochems
12/10/2007 - 19:07 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Kann Exchange eine 2. Domain verwalten?



Ja klar! Sogar mehr. Einfach eine weiter Empfàngerrichtlinie anlegen, in
der die neuen SMTP Adresse definiert wird. Dann muss nur noch der MX
Record auf deinen Exchange zeigen oder der Provider dir die E-Mails
weiterleiten.

Die Firma1 arbeitetete mit Exchange und Outlook.
Jetzt soll beides auf dem Exchange gebündelt werden - geht das
überhaupt, und wenn ja - wie?



siehe oben.

- Alle Mitarbeiter müssen untereinander firmenübergreifend per Outlook
kommunizieren
- Je nach Firma soll auch bei externer Mail die jeweilige Adresse
erscheinen (also bzw. )



Als Antwort Adresse wird immer die Primàre Adresse in der
Empfàngerrichtlinie verwendet. Jeweils die entsprechende natürlich.

- Mitarbeiter, die in beiden Firmen sind??? Wie sieht es da aus???



Da musst du dich entscheiden. Es besteht aber die Möglichkeit über das
Recht Senden als und einem Dummy Postfach oder eine E-Mail aktivierten
Verteilerliste dem Benutzer die Antwortadresse auswàhlen zu lassen.

Hier ist die Frage, ob man je nach Situation MDT1 oder MDT2 auch die 2
verschiedenen Domains als Absender darstellen kann?



Wenn es ein Konto für jede Domàne gibt und die Logik des Programms da
Filtern kann, denke ich schon.


Grüße

Marc Jochems

Ähnliche fragen