Exchange und Firewall

27/11/2008 - 15:16 von Ralf Pichocki | Report spam
Hi!

Wir arbeiten uns gerade ein ;-) und haben mittlerweile einen ISA laufen, der
externe Anfragen an den internen IIS/SharePoint weiterleitet. Klappt ganz
gut.

Als nàchstes möchten wir unseren E2k3, der seit einer Woche unsere Mails
empfàngt und sendet (MX-Umleitung beim Provider) ebenfalls "sicher" machen.
Brauchen wir hierfür ebenfalls eine Firewall? Wenn ja, wie muss die den
konfiguriert sein (von der Idee her, meine ich)? Zur Zeit routet unser
DSL-Router stumpf den Port 25 auf den E2k3. Macht es Sinn, das über den ISA
laufen zu lassen?

Oder habe ich das vor ein paar Tagen falsch verstanden, und die Firewall ist
nur für den OWA-Zugriff sinnvoll und nötig?

Gruß, Pi (Ralf Pichocki).
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter [MVP Exchange Server]
27/11/2008 - 15:54 | Warnen spam
Hallo Ralf,

Wir arbeiten uns gerade ein ;-) und haben mittlerweile einen ISA laufen,
der externe Anfragen an den internen IIS/SharePoint weiterleitet. Klappt
ganz gut.

Als nàchstes möchten wir unseren E2k3, der seit einer Woche unsere Mails
empfàngt und sendet (MX-Umleitung beim Provider) ebenfalls "sicher"
machen. Brauchen wir hierfür ebenfalls eine Firewall? Wenn ja, wie muss
die den konfiguriert sein (von der Idee her, meine ich)? Zur Zeit routet
unser DSL-Router stumpf den Port 25 auf den E2k3. Macht es Sinn, das über
den ISA laufen zu lassen?

Oder habe ich das vor ein paar Tagen falsch verstanden, und die Firewall
ist nur für den OWA-Zugriff sinnvoll und nötig?



hier kannst du die Serververöffentlichung nachlesen:

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/.../index.htm

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://www.amazon.de/Exchange-Serve...382732484X

Ähnliche fragen