Exchange verteilt keine Mails

21/04/2008 - 18:40 von Bernd Hein - CSP | Report spam
hi Gemeinde *smile*
ich rufe meine Mails per POP3-Connector ab und habe das Problem, dass die
abgerufenen Mails nicht an die entsprechenden Benutzerpostfàcher weiter
geleitet werden!
Pop3-Connector deshalb, weil ich Mails von 4 diversen Mailprovidern abrufen
muß!! :-(

web.de - gmx.de - hotmail.com - firma-a.de - firma-b.de

Weiss jemand wo ich noch suchen kann???

mfg
Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
21/04/2008 - 19:55 | Warnen spam
Hallo Bernd,

ich rufe meine Mails per POP3-Connector ab und habe das Problem, dass die
abgerufenen Mails nicht an die entsprechenden Benutzerpostfàcher weiter
geleitet werden!


sach mal - doppelt ihr euch irgendwie gegenseitig?
http://groups.google.com/group/micr...4e792663d#

Pop3-Connector deshalb, weil ich Mails von 4 diversen Mailprovidern
abrufen
muß!! :-(

web.de - gmx.de - hotmail.com - firma-a.de - firma-b.de

Weiss jemand wo ich noch suchen kann???


Erste Antwort - siehe Thread oben.
Zweitens - der POP3 Connector MUSS für jede Domain, für die er empfangen
soll, einen entsprechenden Eintrag in der Default Domain Policy haben,
ansonsten passiert genau das, was dir passiert, die Mails gehen ins Nirvana.

Sprich du müsstest web.de, gmx.de, hotmail.com etc. alle in der Empfànger
Richtlinie eintragen. Das wiederum bedeutet aber, dass Exchange hier
zunàchst autoritativ ist, sprich du wirst keine Mails mehr an GMX.de, web.de
etc nach aussen bekommen.
Dem wiederum kannst du mit Shared SMTP Adress Space zwar Abhelfen,
allerdings hat damit der POP3 Connector wiederum Problemedu hast also so
oder so verloren ;-)

Lange Rede, kurzer Sinn:
Hör auf, die privaten Mails von gmx.de etc per POP3 Konnektor abzuholen,
sondern wenn's unbedingt sein muss, richte auf den betroffenen Clients
lokale Konten in Outlook ein und stell die Firmenadressen vernüftig auf SMTP
um.

Viele Grüße

Heiko

Ähnliche fragen