Exchange2003 rpc https

14/12/2007 - 09:49 von Olaf Schwyter | Report spam
Folgendes Problem stellt sich bei uns.

An unserem Firmenstandort haben wir einen Outlook-Client der auf einen
Exchangeserver (2003) an einem remote-standort zugreift. Dies über https.
Dieselbe Outlook-konfiguration auf einem 2 PC am selben Standort funktioniert
allerdings nicht. Obwohl wir denselben Benutzernamen nehmen. Beim
Outlookprofil erstellen gebe ich den Namen des remote-servers an sowie den
benutzernamen, über erweitert stelle ich die https url ein. danach schliesse
ich die profileinrichtung ab. sobald ich das outlook starte kommt die
anmeldemaske wo ich mich korrekt authentifizieren kann. Mit netstat -a sehe
ich dann korrekt eine verbindung über https zum remoteserver. allerdings
wechselt die verbindung plötzlich zu einer epmap anfrage. Die endgültige
Verbindung zum exchangeserver kommt so nie zu stande.

Auf dem Remote-exchangeserver ist mir aufgefallen, dass er nicht als rpc
over http proxy konfiguriert ist! Dies löst bei mir die Frage auf, gibt es
noch andere möglichkeiten um zwischen outlook und einem remote-exchangeserver
über das internet eine verbindung herzustellen? wie gesagt ein pc im
unternehmen funktioniert. ein 2. mit dereseblen outlook-konfig nicht.

vielleicht hat jemand eine idee?
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
14/12/2007 - 10:36 | Warnen spam
Hallo Olaf,

An unserem Firmenstandort haben wir einen Outlook-Client der auf einen
Exchangeserver (2003) an einem remote-standort zugreift. Dies über
https. Dieselbe Outlook-konfiguration auf einem 2 PC am selben
Standort funktioniert allerdings nicht. Obwohl wir denselben
Benutzernamen nehmen. Beim Outlookprofil erstellen gebe ich den Namen
des remote-servers an sowie den benutzernamen, über erweitert stelle
ich die https url ein. danach schliesse ich die profileinrichtung ab.
sobald ich das outlook starte kommt die anmeldemaske wo ich mich
korrekt authentifizieren kann. Mit netstat -a sehe ich dann korrekt
eine verbindung über https zum remoteserver. allerdings wechselt die
verbindung plötzlich zu einer epmap anfrage. Die endgültige
Verbindung zum exchangeserver kommt so nie zu stande.

Auf dem Remote-exchangeserver ist mir aufgefallen, dass er nicht als
rpc over http proxy konfiguriert ist! Dies löst bei mir die Frage
auf, gibt es noch andere möglichkeiten um zwischen outlook und einem
remote-exchangeserver über das internet eine verbindung herzustellen?
wie gesagt ein pc im unternehmen funktioniert. ein 2. mit dereseblen
outlook-konfig nicht.

vielleicht hat jemand eine idee?



wie lösen die PCs die Namen auf? Hosts?

Viele Grüße aus München
Walter Steinsdorfer, MVP Exchange Server
https://mvp.support.microsoft.com/d...5C7782F6AD
Windows 2003 die Expertentipps:
http://www.faq-o-matic.net/content/view/253/2/

Ähnliche fragen