Exchangeserver löscht gelesene Emails

21/04/2008 - 08:38 von Rainer Franke | Report spam
Hallo NGler,

Nach dem Update von einer àlteren Outlook-Version auf Outlook 2003 löschte
Outlook nach einem Neustart alle gelesenen Emails.Inzwischen habe ich
herrausgefunden dass es nicht am Update liegt.

Sie werden nicht in ein Archiv geschoben, sie sind definitiv weg.

Ich hatte zuerst einen anderen Client mit dem selben Benutzer in Verdacht,
der nach langer Zeit das erstemal wieder ins Netzwerk kam und dieses Problem
hier in der NG als Synchronisierungsproblem geschildert. Aber es ist egal
welcher Rechner benutzt wird und ob der andere ein oder ausgeschaltet ist.
Sobald dieser Benutzer, und es kommt auch nur bei diesem Benutzer vor, eine
Email gelesen hat ist diese nach einem Neustart von Outlook gelöscht.

Umgebung: Outlook 2003, XP Professional SP2, Domàne mit einem Windows 2003
Small Business Server SP2

Danke für Eure Hilfe

Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Franke
21/04/2008 - 11:14 | Warnen spam
"Rainer Franke" schrieb im Newsbeitrag
news:fuhcpq$onl$02$
Hallo NGler,

Nach dem Update von einer àlteren Outlook-Version auf Outlook 2003 löschte
Outlook nach einem Neustart alle gelesenen Emails.Inzwischen habe ich
herrausgefunden dass es nicht am Update liegt.

Sie werden nicht in ein Archiv geschoben, sie sind definitiv weg.




So definitiv war es nun dann doch nicht zumal der Exchangeserver mir mehr
Objekte aufzàhlt als Outlook... es waren gelesene Mails einfach
ausgeblendet. Wie sich das umstellen konnte weiß niemand. Vermutlich der
User selber weil er versucht hat etwas an das Aussehen vom alten Outlook
anzupassen. Ich werde es nie wohl erfahren.

Danke

Rainer

Ähnliche fragen