Exchnage/Outlook2003 und IPv6

04/10/2007 - 13:26 von Helmut Schneider | Report spam
Hi,

ich hege ja nicht viel Hoffnung, aber:

Ich hab viele Rechner hier (Laptops wie Desktops), die den IPv6 Stack
installiert haben. Das funktioniert soweit einwandfrei, Outlook greift beim
starten ohne mein Zutun via v4 (anders geht es ja nicht) auf den Exchange
zu.

Nun hab ich einen dieser Rechner neu installiert. Und dieses Stück versucht
immer, via v6 auf den Exchange zu zugreifen. Bekommt natürlich einen RST,
aber versucht es trotzdem weiter via v6, bis in alle Ewigkeit.

Wie kann ich diesem einen Laptop das ausreden? Ein Eintrag in der hosts
fruchtet nicht, ich hab auch schon mit sàmtlichen Reihenfolgen der Bindungen
gespielt, ebenfalls ohne Erfolg.

Greife ich via Explorer (SMB) auf den Exchange Server zu, funktioniert das
einwandfrei.

Danke und Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Schneider
04/10/2007 - 23:07 | Warnen spam
Helmut Schneider wrote:

Ich hab viele Rechner hier (Laptops wie Desktops), die den IPv6 Stack
installiert haben. Das funktioniert soweit einwandfrei, Outlook greift
beim starten ohne mein Zutun via v4 (anders geht es ja nicht) auf den
Exchange zu.



Ich korrigiere mich, MAPI über IPv6 geht einwandfrei.

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn

Ähnliche fragen