.exe lauft auf Zweitrechner nicht

07/07/2009 - 16:25 von Agstner Florian | Report spam
Woran das liegen koennte, dass eine
mit VC++2008 selbsterstellte .exe Datei auf einen
Zweitrechner ohne zusaetzl. installierte Dlls usw. usw.
nicht laeuft.
Es gaebe eine Moeglichkeit das ganze auf
"statisch gelinkte Bibliothek" umzustellen, nur dass das
nicht funktioniert.

Unter der Option C/C++ unter Codegenerierung habe ich
die Laufzeitbibliothek auf "Multithreated"(/MT), also
ohne eine dll umgestellt mit dem Effekt, dass beim
compilieren die Fehlermeldung:
error D8016 : Die Befehlszeilenoptionen /MT und /clr sind inkompatibel.

(Ich arbeite mit managed Code)

erscheint.

Wie kann man dies einstellen, dass ich eine "standalone-.exe"
(Mein Code enthaelt zB. namespace System und console::write line(...))
erhalte(Also auf einen Fremdrechner ohne jeglichen Zusatz
laeuft)?

Viele Gruesse Florian Agstner
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas
14/08/2009 - 11:27 | Warnen spam
Hallo Florian

Woran das liegen koennte, dass eine
mit VC++2008 selbsterstellte .exe Datei auf einen
Zweitrechner ohne zusaetzl. installierte Dlls usw. usw.
nicht laeuft.
Es gaebe eine Moeglichkeit das ganze auf
"statisch gelinkte Bibliothek" umzustellen, nur dass das
nicht funktioniert.


Das .NET Framework ist aber schon installiert? Hast Du Dir mal die
Abhàngigkeiten
Deiner EXE mit dem "DependencyWalker" angeschaut?

Ist eines der MS Tools die nicht mehr im PSDK sind weil die
"Qualitàtsanforderungen"
nicht erfüllt wurden. Trotz dem ist es Gold wert, und unter
http://www.dependencywalker.com verfügbar.

Unter der Option C/C++ unter Codegenerierung habe ich
die Laufzeitbibliothek auf "Multithreated"(/MT), also
ohne eine dll umgestellt mit dem Effekt, dass beim
compilieren die Fehlermeldung:
error D8016 : Die Befehlszeilenoptionen /MT und /clr sind inkompatibel.


Das ist auch so korrekt, und auch im MSDN beschrieben unter "/CLR"


(Ich arbeite mit managed Code)


Willst Du managed und native code mischen? Würde ich jetzt nicht tun.

Ähnliche fragen