Exim - Wie Dovecot als LDA einbinden?

04/01/2015 - 21:30 von Paul Muster | Report spam
Hallo,

ich möchte, um Sieve (und ManageSieve) nutzen zu können, dass Exim über
Dovecot als LDA zustellt. Derzeit gibt es da z.B. Router und Transport
für Procmail und Maildrop. Hier würde ich gerne ansetzen, d.h. dahinter
den Dovecot-LDA klemmen. Also immer dann, wenn für einen User weder eine
.procmailrc noch eine .mailfilter (für Maildrop) herumliegen, *aber*
eine .dovecot-lda, dann soll Sieve greifen.
Dabei will ich natürlich die Exim split config verwenden und keine
andere Funktionalitàt verlieren.

Wird das so funktionieren:

router/810_dovecot-lda

### router/810_dovecot-lda
#################################

dovecot-lda:
debug_print = "R: dovecot-lda for $local_part@$domain"
driver = accept
domains = +local_domains
check_local_user
transport = dovecot-lda_pipe
require_files =
${local_part}:${home}/.dovecot-lda:+/usr/lib/dovecot/deliver
no_verify
no_expn
# maildrop-router kopiert und angepasst


transport/30_dovecot-lda_pipe

dovecot-lda_pipe:
debug_print = "T: dovecot-lda_pipe for $local_part@$domain"
driver = pipe
command = "/usr/lib/dovecot/deliver"
message_prefix message_suffix log_output
delivery_date_add
envelope_to_add
return_path_add
temp_errors = 64 : 69 : 70: 71 : 72 : 73 : 74 : 75 : 78
# transport uebernommen von http://wiki.dovecot.org/LDA/Exim

?

Die ~/.dovecot-lda wird manuell in die home-Verzeichnisse gelegt.

Weil ich möchte, dass Sieve nur nachrangig hinter Procmail bzw. Maildrop
làuft, kann ich nicht einfach LOCAL_DELIVERY = dovecot-lda_pipe setzen.


Danke & viele Grüße

Paul



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/d8jonb-5ig.ln1@news.muster.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Schmidt
05/01/2015 - 10:40 | Warnen spam
On 04.01.2015 21:09, Paul Muster wrote:
ich möchte, um Sieve (und ManageSieve) nutzen zu können, dass Exim über
Dovecot als LDA zustellt. Derzeit gibt es da z.B. Router und Transport
für Procmail und Maildrop. Hier würde ich gerne ansetzen, d.h. dahinter
den Dovecot-LDA klemmen. Also immer dann, wenn für einen User weder eine
.procmailrc noch eine .mailfilter (für Maildrop) herumliegen, *aber*
eine .dovecot-lda, dann soll Sieve greifen.
Dabei will ich natürlich die Exim split config verwenden und keine
andere Funktionalitàt verlieren.

Wird das so funktionieren:

router/810_dovecot-lda
[..]
transport/30_dovecot-lda_pipe
[..]



Möglicherweise.
Die auf http://wiki2.dovecot.org/LMTP/Exim skizzierte Lösung finde ich
allerdings eleganter. Statt irgendwelche Pipes zu benutzen, kann exim
dovecot auch via Socket und LMTP beliefern.

Weil ich möchte, dass Sieve nur nachrangig hinter Procmail bzw. Maildrop
làuft, kann ich nicht einfach LOCAL_DELIVERY = dovecot-lda_pipe setzen.



Du müsstest die exim-router nur in der richtigen Reihenfolge aufrufen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Schmidt

No signature available.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen