Existiert ein Laufwerk a: ?

07/07/2008 - 16:52 von Turan Fettahoglu | Report spam
Wie kann ich programmgesteuert herausfinden, ob ein Computer ein
Diskettenlaufwerk a: hat?

Ich habe es schon mit Directory() und Drivetype() versucht, aber das scheint
nur zu funktionieren, wenn auch eine Diskette im Laufwerk liegt.

Wahrscheinlich muss ich es mit einer WINAPI-Funktion versuchen - aber mit
welcher? Sie sollte .T.rue zurückgeben, wenn das Laufwerk existiert, egal ob
eine Diskette eingelegt ist.

Wer weiß Rat - oder einen Link?

Turan
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Bucek
07/07/2008 - 18:32 | Warnen spam
Turan Fettahoglu napsal(a):
Wie kann ich programmgesteuert herausfinden, ob ein Computer ein
Diskettenlaufwerk a: hat?

Ich habe es schon mit Directory() und Drivetype() versucht, aber das scheint
nur zu funktionieren, wenn auch eine Diskette im Laufwerk liegt.

Wahrscheinlich muss ich es mit einer WINAPI-Funktion versuchen - aber mit
welcher? Sie sollte .T.rue zurückgeben, wenn das Laufwerk existiert, egal ob
eine Diskette eingelegt ist.

Wer weiß Rat - oder einen Link?

Turan




objFSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
colDrives = objFSO.Drives
For Each objDrive in colDrives
?"Drive letter: " + objDrive.DriveLetter
?"Share name: " + objDrive.ShareName
Next

CLEAR
oFSO = CREATEOBJECT("Scripting.FileSystemObject")

FOR EACH oDrive IN oFSO.Drives
? "--"
WITH oDrive
? "DriveLetter ", .DriveLetter
? "DriveType ", .DriveType
? "IsReady ", .IsReady

IF .Isready
? "FileSystem ", .FileSystem
? "Path ", .Path
? "SerialNumber ", .SerialNumber
? "ShareName ", .ShareName
? "VolumeName ", .VolumeName
? "TotalSize ", TRANSFORM(.TotalSize, "999,999,999,999")
? "FreeSpace ", TRANSFORM(.FreeSpace, "999,999,999,999")
? "AvailableSpace", TRANSFORM(.AvailableSpace, "999,999,999,999")
ENDIF

ENDWITH

ENDFOR
*-

Ähnliche fragen