Experiment zur" Konstanz" der LG

27/08/2015 - 12:56 von Dieter Grosch | Report spam
Ob die Lichtgeschwindigkeit konstant, oder, wie nach meiner Theorie, von der
Feldstàrke abhàngig, ist, kann man mit einem abgewandelten Experiment von
Fizeau untersuchen.
Ersetzt man die eine Hàlfte des Strahlenganges, des
Fizeau-Interferemeter-Experimentes durch eine Küvette, die vorn und hinten
eine lichtdurchlàssige Elektrode besitzt und legt dort ein elektrisches Feld
an, so müssten nach meiner Theorie sich die Interferenzlinien mit
Verànderung der Feldstàrke proportional verschieben.

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Bartholomäus Meisenkeiser
27/08/2015 - 13:19 | Warnen spam
Dieter Grosch wrote:

Ob die Lichtgeschwindigkeit konstant, oder, wie nach meiner Theorie,
von der Feldstàrke abhàngig, ist, kann man mit einem abgewandelten
Experiment von Fizeau untersuchen.
Ersetzt man die eine Hàlfte des Strahlenganges, des
Fizeau-Interferemeter-Experimentes durch eine Küvette, die vorn und
hinten eine lichtdurchlàssige Elektrode besitzt und legt dort ein
elektrisches Feld an, so müssten nach meiner Theorie sich die
Interferenzlinien mit Verànderung der Feldstàrke proportional
verschieben.



Die Lichtgeschwindigkeit ist eindeutig nicht konstant!
Manchmal dauert es nàmlich 0,1 sek und dann wieder 1/2 sek bis ich
meine elektronische Neonröhre sehen kann.

The speed of light is clearly not constant!
Sometimes it takes 0.1 sec and other times up to 1/2 s
I can get access to my electronic neon-bulb.


Bartholomàus

news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen