Experte: Killerspiele machen Kinder aggressiver

23/06/2011 - 22:06 von Horst | Report spam
http://www.open-report.de/artikel/E...22737.html

Immer mehr Studien beweisen, dass Killerspiele Kinder und Jugendliche
aggressiver machen.

Diese Kinder und Jugendlichen schlagen dann Erwachsene an U-Bahn oder
Bushaltestellen tot, töteten Gleichaltrige auf dem Schulhof oder
laufen Amok und töten Lehrer und Mitschüler.

Es ist doch mittlerweile erwiesen, dass die Killerspiele die alleinige
Schuld an solchen Vorfàllen tragen, doch es gibt sie immer noch zu
kaufen.

Vor einigen Tagen kam erst das brutale und sexistische Killerspiel
"Duke Nukem Forever" auf den Markt, das Gewalt verherrlichend und
frauenfeindlich ist.

Wo bleibt das Killerspieleverbot?

Stàndig gibt es Gewalttaten durch Jugendliche, die in den
Killerspielen gelernt haben, dass Gewalt die einzige Lösung ist, aber
man verbietet die Killerspiele nicht, obwohl die Studien BEWEISEN,
dass Killerspiele aggressiv und mordlüsternd machen.

Ich fordere ein SOFORTIGES VERBOT aller Spiele, in denen Menschen oder
menschenàhnliche Wesen getötet werden.

Auch Rollenspiele, die ohnehin heidnisches Denken fördern und gegen
unsere christliche Moral sind, gehören verboten.

Die Kinder sollen lieber Fußball spielen, Musik machen oder ein gutes
Buch lesen.

Wenn es doch mal ein Computerspiel sein soll, dann bitte ein
gewaltfreies Knobel- oder Abenteuerspiel.

Mord und Totschlag sind schon im TV unertràglich, aber in
Computerspielen ist man selbst Tàter bzw. Tàterin und wird dadurch
selbst zum Mörder oder zur Mörderin in der realen Welt.

VERBIETET Killerspiele endlich, damit der Horror ein Ende hat und
unsere Jugendlichen und Kinder wieder friedliebend werden!

Gebt Killerspielen KEINE Chance!

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Wolfgang Glomp
25/06/2011 - 09:04 | Warnen spam
Am Thu, 23 Jun 2011 13:06:05 -0700 (PDT) schrieb Horst:

Auch Rollenspiele, die ohnehin heidnisches Denken fördern und gegen
unsere christliche Moral sind, gehören verboten.



Ist das jetz die christliche Moral unsere Relegionsfreiheit ausser Kraft zu
setzen und auf Teufel komm raus Lügen zu verbreiten?

Du darfst ja gerne zu Kreuze kriechen wie du möchtest, aber verschone uns
mit deinen krankhaft, religiös fanatiscchen Heuchelei, das ist ja widerlich
wie Pech und Schwefel. Religionen machen agressiv.

Dirk

Ähnliche fragen