Expess Card SATA-Controller - kein Hotplugg

26/07/2009 - 06:22 von Friedemann Stoyan | Report spam
Hallo Hardwareexperten!

Ich habe mir für meinen Laptop einen Express Card SATA-Controller zugelegt und
zwar diesen hier: http://www.reichelt.de/?ARTICLEi404

Also Karte rein und gebootet, alles sieht OK aus:

$ lshw -class storage
*-storage
description: Mass storage controller
product: SiI 3132 Serial ATA Raid II Controller
vendor: Silicon Image, Inc.
physical id: 0
bus info: pci@0000:05:00.0
version: 01
width: 64 bits
clock: 33MHz
capabilities: storage bus_master cap_list
configuration: driver=sata_sil24 latency=0 module=sata_sil24

Aber: Wenn die Karte rausgezogen wird, wird sie nie wieder erkannt. Es ist
also zwingend notwendeig, die Karte bereits beim Booten eingesteckt zu haben.

Das PCMCIA Framework scheint sich nicht um den Express Slot zu kümmern:

$ pccardctl ls
Socket 0 Bridge: [yenta_cardbus] (bus ID: 0000:15:00.0)

Das kann wohl auch so gewollt sein. Meine Frage ist nun: Wer kümmert sich um
den Express-Slot? Oder ist ein Hotplug für Express Karten gar nicht
vorgesehen?

System: Debian GNU/Linux (Lenny) 2.6.30

mfg Friedemann
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
26/07/2009 - 18:54 | Warnen spam
Hallo Friedemann,

Du schriebst am Sun, 26 Jul 2009 06:22:59 +0200 (CEST):

Ich habe mir für meinen Laptop einen Express Card SATA-Controller


... ^^^^^^^^^^^^
Das PCMCIA Framework scheint sich nicht um den Express Slot zu kümmern:



Du brauchst PCI-Hot-Plug, AFAIK:

(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen