explorer.exe friert kurz ein.....

03/11/2008 - 06:59 von zeroschnuffi | Report spam
Morgàààààhn,

ich hab da ein kleines PRoblem, na ja eher nen großes, immer wenn ich
versuche bestimmte Dateien vom Desktop zu löschen, friert die explorer.exe
mit einer Fehlermeldung ein:

explorer.exe Die Ausnahme "unknown software exeption" "(0xc0000096) ist in
der Anwendung an der Stelle 0x001106c1 aufgetreten.

Die codes da wechseln, sind nicht immer die selben, manchmal ist es auch
"read" manchmal auch "write"

IN der Ereignisanzeige steht nur:

"Die Shell wurde unerwartet beendet und Explorer.exe wurde neu gestartet"
Ereigniskennung 1002

Ich dachte erst die explorer.exe wàre defekt, windows Treiberüberprüfung
ergab nichts, dann hab ich die Datei mit der aus den Servicepacks ersetzt,
hat nichts gebracht, auch nicht, als ich die Datei mit einer aus dem anderen,
völlig funktionierenden PC ersetzt hab.

Im abgesicherten MOdus tritt das Problem übrigens auch auf.

Ich weiß gar nicht was ich noch probieren soll, um nicht alles neu
installieren zu müssen *seufz*
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
03/11/2008 - 07:10 | Warnen spam
"zeroschnuffi" schrieb:

ich hab da ein kleines PRoblem, na ja eher nen großes, immer wenn ich
versuche bestimmte Dateien vom Desktop zu löschen, friert die explorer.exe
mit einer Fehlermeldung ein:

explorer.exe Die Ausnahme "unknown software exeption" "(0xc0000096) ist in
der Anwendung an der Stelle 0x001106c1 aufgetreten.



Und um welche "bstimmten Dateien" handelt es sich dabei konkret?
Dateiname, -art und -größe "könnten" von Interesse sein.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen