Explorer laesst sich nicht mehr oeffnen.

09/06/2008 - 17:41 von Karl-Heinz Rademacher | Report spam
Hallo zusammen,

seit einigen Tagen laesst sich der Explorer nur _einmal_ oeffnen und nach
dem Schliessen schlaegt jeder weitere Versuch den Explorer zu oeffnen fehl,
so das ich gezwungen bin das OS (Win XP prof SP2) immer wieder neu zu
starten.

Wenn ich mich recht erinnere hatte sich dieses Verhalten etwas
"schleichend" eingesetzt. Denn das der Start des Explorers sich schon
mal etwas verzoegerte oder gar ganz verweigert wurde kam sporadisch schon
mal oefter vor. Aber das oben beschriebene Verhalten besteht nun erst
seit 3 Tagen.

Hat vielleicht jemand eine Idee wo ich eventuell gezielt suchen koennte?

Gruss
Karl-Heinz

http://kh-rademacher.de/face
http://kh-rademacher.de/4d
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
09/06/2008 - 17:48 | Warnen spam
Karl-Heinz Rademacher schrieb:

Hallo Karl-Heinz,

seit einigen Tagen laesst sich der Explorer nur _einmal_ oeffnen und
nach dem Schliessen schlaegt jeder weitere Versuch den Explorer zu
oeffnen fehl, so das ich gezwungen bin das OS (Win XP prof SP2) immer
wieder neu zu starten.



Ich habe keine Ahnung, woran das liegen könnte, aber vielleicht einen
Würgaround:

http://support.microsoft.com/kb/156366

Start, Ausführen, regedit

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

Folgenden Wert anlegen:

Wertname: DesktopProcess
Werttyp: REG_DWORD
Wert: 1

Neustart.

Dadurch ist der Explorer nicht mehr von Desktop abhàngig und làuft
vielleicht stabiler.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen