Explosion im Vakuum

28/03/2010 - 08:02 von Armin Gajda | Report spam
Hallo,

ich habe gerade das neue Buch "Limit" von Frank Schàtzing durch. Er gilt
ja als Autor, der recht sorgfàltig recherchiert. Aber eines kommt mir
doch etwas komisch vor.

Im Buch wird auf dem Mond eine kleine Atombombe gezündet. Danach wird
beschrieben, wie die Astronautin vor der Druckwelle flieht, sich in
einen kleinen Krater wirft und die Druck- und Staubwelle über sie
hinwegfegt.

Ich frage mich, wie sich im Vakuum eine Druckwelle aufbauen kann.
Kann mir das jemand erklàren, oder ist das quatsch, was er schreibt?

Gruß Armin
 

Lesen sie die antworten

#1 tenner
28/03/2010 - 00:00 | Warnen spam
twist64 # :240/2188.911 meinte am 28.03.10
zum Thema "Explosion im Vakuum":

Ich frage mich, wie sich im Vakuum eine Druckwelle aufbauen
kann. Kann mir das jemand erklàren, oder ist das quatsch, was
er schreibt?



Manches, was er schreibt ist Quatsch. Das war schon beim Schwarm so.

Man sollte SciFi-Plots nicht zu ernst nehmen. Im Kontext Weltraumfahstuhl
lohnt sich zum Beispiel immer zu bedenken, das es da um eine Strecke etwa
rund um die Erde geht weil da der Blick auf Aufwand vernünftiger wird. Die
gleichen Leute, die meinen man können Solarstrom nicht von der Sahara nach
Westeuropa bringen meinen man können mit dem Turmbau was sparen ich
finde, die irren da beide male. Vermutlich gàbe es kaum Aufzüge in
Hàusern, wenn genau wie beim Weltraumfahrstuhl kein Gegengewicht die
Energie ersparte.

Und was jene Frau betrifft, die ist wohl um Größenordnungen mehr durch
Strahlung gefàhrdet, aber die ist zu hurtig für sie und ein Text wird
nicht so interessant.

Gruss Gerhard

Origin: Lohnarbeit muß sich lohnen für den, der zahlt.
Nicht Arbeit muß sich da lohnen, sondern arbeiten lassen.

Ähnliche fragen