Exportspezifikation mit flexiblen Feldnamen?

10/12/2009 - 11:45 von Guido Heft | Report spam
Hallo Newsgroup;
setze Access 2007 ein. Würde gerne einen Export automatisieren, für den ich
stets die Einstellungen Trennzeichen Tabstopp und Textbegrenzungszeichen
Keine benötige, aber die Felder nach Feldname und Anzahl variieren; bisher
habe ich zur Exportautomation nur DoCmd.TransferText gefunden, dort kann ich
eine Exportspec angeben, aber die speichert ja die Feldnamen mit.
Hat jemand eine Idee how to pimp my Export oder muß ich vor jedem
automatisierten Export die Spec neu erstellen?
Noch eine Hintergrundinfo: brauche den automatisierten Export, weil ich aus
einer Riesentabelle bis zu 400 kleine txt-Exporte auf der Basis von
Filterungen benötige, daher erzeuge ich mit VBA mit Hilfe einer
Tabellenerstellungsabfrage, deren Kriterium eine Variable in VBA steuert,
nacheinander die Exporttabellen und exportiere sie dann mit o.g. DoCmd in
eine txt Datei. Das klappt auch alles mit denselben Feldnamen, aber wenn ich
den Code jetzt auf die nàchste Riesentabelle anwenden will, die andere Felder
und Feldnamen hat, aber sonst müsste alles gleich laufen, dann bekomme ich
Fehler 3011 und die Exportdatei heisst nicht export.txt, sondern export#txt
und ich bin mir fast sicher, dass das daher kommt, dass ich eine
Exportspezifikation aufrufe, deren Feldnamen nicht (mehr) zu meiner
Exporttabelle passen. Leider brauche ich die Änderung in den Feldnamen
dringend.
Danke für jede gute Idee
Guido
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
10/12/2009 - 23:26 | Warnen spam
Guido Heft wrote:
setze Access 2007 ein. Würde gerne einen Export automatisieren, für
den ich stets die Einstellungen Trennzeichen Tabstopp und
Textbegrenzungszeichen Keine benötige, aber die Felder nach
Feldname und Anzahl variieren; bisher habe ich zur Exportautomation
nur DoCmd.TransferText gefunden, dort kann ich eine Exportspec
angeben, aber die speichert ja die Feldnamen mit.
Hat jemand eine Idee how to pimp my Export oder muß ich vor jedem
automatisierten Export die Spec neu erstellen?
Noch eine Hintergrundinfo: brauche den automatisierten Export, weil
ich aus einer Riesentabelle bis zu 400 kleine txt-Exporte auf der
Basis von Filterungen benötige, daher erzeuge ich mit VBA mit Hilfe
einer Tabellenerstellungsabfrage, deren Kriterium eine Variable in
VBA steuert, nacheinander die Exporttabellen und exportiere sie
dann mit o.g. DoCmd in eine txt Datei.



Ist dir klar, dass du auch Abfrageergebnisse exportieren kannst?
Der Schritt über die Exporttabellen ist also vielleicht nicht notwendig.

Das klappt auch alles mit
denselben Feldnamen, aber wenn ich den Code jetzt auf die nàchste
Riesentabelle anwenden will, die andere Felder und Feldnamen hat,
aber sonst müsste alles gleich laufen, dann bekomme ich Fehler 3011
und die Exportdatei heisst nicht export.txt, sondern export#txt und
ich bin mir fast sicher, dass das daher kommt, dass ich eine
Exportspezifikation aufrufe, deren Feldnamen nicht (mehr) zu meiner
Exporttabelle passen.



Joo, 3011 kommt i.d.R. durch geànderte Feldnamen.

Sind die Strukturen denn immer die gleichen, also die Anzahl der
Felder, Feldtypen etc.?

Leider brauche ich die Änderung in den Feldnamen dringend.



Wo? Auch in der resultierenden Textdatei?
Falls nicht, dann könntest du vielleicht in den Abfragen immer
gleiche "neutrale" Aliase verwenden statt der Feldnamen, oder,
falls sich die Exporttabellen nicht umgehen lassen, dann halt
dort immer die gleichen Feldnamen.

Servus
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen