Forums Neueste Beiträge
 

ExpressCard Transcend TS-PNU3 USB 3.0 externe Festplatte zu langsam

15/12/2012 - 12:44 von Bernd Rakel | Report spam
Hallo,

ich habe mir heute aufgrund dieser Meldung eines Users bei ubuntuusers.de
<http://tinyurl.com/c67crhz>
eine ExpressCard 34 Transcend TS-PNU3 gekauft.
Link zu Amazon
<http://tinyurl.com/cmrrvqz>
Festplatte bei Amazon
<http://www.amazon.de/gp/product/B00...00_i00>
System Ubuntu 12.04 Precise
Notebook
Toshiba L300-13Y

Die Karte wurde von mir beim booten eingebunden, keinerlei Meldungen.
Ich habe meine USB 3.0 Festplatte angeschlossen und gestartet, sie wird
wie vorher auf USB 2.0 sofort erkannt und gemountet.

Aber die Übertragungsraten sind sogar noch ein wenig schlechter als
vorher mit USB 2.0. Da hatte ich im Schnitt 22MiB/s, jetzt nur noch
ungefàhr 18MiB/s, beides im »krusader« angezeigt bei Übertragung.

Die Festplatte war vorher als USB 2.0 bereits seit Wochen im Einsatz.
Muss ich sie jetzt noch mal neu einbinden, damit die Übertragung USB 3.0
auch schnellere Ergebnisse liefert? Wenn ja, wie mache ich das bitte
genau?

Oder war das von vornherein ein Fehlschluss, weil der ExpressCard Bus gar
nicht solche Übertragungsraten liefern kann?

Wenn jemand helfende Hinweise geben kann, diese Problem mit zu langsam zu
lösen wàre ich sehr dankbar.
THX.

Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen:
Intelligenz ohne Moral.
(John Osborne)
Grüße aus dem Löwenhaus http://loewenhaus.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
15/12/2012 - 16:41 | Warnen spam
Bernd Rakel wrote:

Die Karte wurde von mir beim booten eingebunden, keinerlei Meldungen.



Das ist nicht möglich. Irgendwelche Meldungen gibt's beim Erkennen von
USB-Geràten IMMER.

Stecke die Platte neu an und poste die letzen 10..15 Zeilen der Ausgabe
von:

$ dmesg

Oder war das von vornherein ein Fehlschluss, weil der ExpressCard Bus gar
nicht solche Übertragungsraten liefern kann?



Der begrenzende Faktor der bei dir vorliegenden Konstellation sollte die
Platte selber sein, das ist ja schließlich bloß eine mechanische
2,5"-Platte mit 5400rpm. In der Amazon-Produktbeschreibung, die du
selber verlinkt hast, ist sie mit rund 80MB/s angegeben. Dieser Wert
dürfte sich auf einen rein sequentiellen Zugriff beziehen, die Werte für
random access sind bei mechanischen Platten naturgemàß um vieles
schlechter.

80MB/s sollte die Adapterkarte völlig problemlos schaffen, das lastet
ihre Busanbindung gerade zu einem Drittel aus.

Dein Geschwindigkeits sollte aus den genannten Gründen also darin
bestehen, sehr große Dateien zwischen interner und externer Platte zu
kopieren.

Ähnliche fragen