ext. HD macht Probleme beim Aufwachen (OSX 10.8.4)

16/09/2013 - 18:44 von Walter A. Schmidt | Report spam
Aktueller Mac Mini, OSX 10.8.4 (noch kein 10.8.5!)

Externe Festplatte Western Digital MyBook Media, 1 TB,
angeschlossen via FireWire.

Wen der Mac làngere Zeit schlàft (gerade eben ca. 55 min),
dann kommt nach dem Aufwachen reproduzierbar das berüchtigte
Warnschild: "Volume wurde nicht korrekt ausgeworfen".
Kurz darauf erscheint die ext HD aber dann wieder in der
Seitenleiste des Finders und auf dem Desktop.
Wenn ich sie anschließend mit dem Festplatten-Dienstprogramm
prüfe, dann ist sie immer i.O. (Mehrmals schon passiert.)

Meine Hypothese: Die Platte springt beim Aufwachen des Mac
zu spàt wieder an und wird daher zunàchst als "ausgeschaltet"
oder "fehlend" erkannt Kann das sein? Aber warum passiert das
nur, wenn der Mac lànger als paar Minuten schlàft? Oder was
sonst kann hier faul sei?

Die Platte ist schon lànger im Einaatz, war bisher aber immmer
nur temporàr angeschlossen, an einem MacBook Pro (mit 10.6.8),
und ist dort vermutlich nie làngere Zeit "schlafen gegangen",
da sie nach Gebrauch i.d.R. gleich wieder entfernt wurde.

Details und Log s.u.

danke im Voraus für erhellende Auskünfte
Walter

=
Das Festplattendienstprogramm zeigt zur betr. Platte folgende
Informationen:

Name : WD
Typ : Medium
Partitionstabellen-Schema : GUID-Partitionstabelle
Medien-Identifikation : disk1
Medienname : WD My Book Media

...und für die einzige Partition:

Name : My Book2
Typ : Partition
Medien-Identifikation : disk1s2
Mount-Point : /Volumes/My Book2
Dateisystem : Mac OS Extended (Journaled)

Folgendes steht nach dem Aufwachen in system.log:

Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: Wake reason: EHC1
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: AirPort_Brcm43xx::powerChange: System
Wake - Full Wake/ Dark Wake / Maintenance wake
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]:
AirPort_Brcm43xx::checkInterfacePowerState: Check _pwrOffThreadCall!
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: Previous Sleep Cause: 5
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: The USB device HubDevice (Port 1 of Hub
at 0x1d000000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (2)
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]:
IOThunderboltSwitch(0x0)::listenerCallback - Thunderbolt HPD packet for
route = 0x0 port = 11 unplug = 0
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]:
IOThunderboltSwitch(0x0)::listenerCallback - Thunderbolt HPD packet for
route = 0x0 port = 12 unplug = 0
Sep 16 18:02:17 terra.local WindowServer[465]: Created shield window
0x126 for display 0x003f003c
Sep 16 18:02:17 terra.local WindowServer[465]:
handle_will_sleep_auth_and_shield_windows: no action for lock state 1
Sep 16 18:02:17 terra.local WindowServer[465]: Created shield window
0x127 for display 0x003f003d
Sep 16 18:02:17 terra.local WindowServer[465]:
handle_will_sleep_auth_and_shield_windows: no action for lock state 1
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: The USB device HubDevice (Port 3 of Hub
at 0x1d100000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (3)
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: TBT W (2): 0x0100 [x]
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: The USB device Keyboard Hub (Port 1 of
Hub at 0x1d130000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (3)
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: The USB device Apple Keyboard (Port 2
of Hub at 0x1d131000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (3)
Sep 16 18:02:17 terra kernel[0]: HID tickle 305 ms
Sep 16 18:02:17 terra.local WindowServer[465]:
handle_will_sleep_auth_and_shield_windows: no action for lock state 1
Sep 16 18:02:20 terra kernel[0]: Ethernet [AppleBCM5701Ethernet]: Link
up on en0, 100-Megabit, Full-duplex, Symmetric flow-control, Debug
[796d,2301,0de1,0300,45e1,0000]
Sep 16 18:02:20 terra.local configd[18]: network changed:
v4(en0+:10.0.0.3) DNS+ Proxy+ SMB
Sep 16 18:02:20 terra.localnet configd[18]: setting hostname to
"terra.localnet"
Sep 16 18:02:28 terra kernel[0]: jnl: disk1s2: replay_journal: from:
71438848 to: 74649088 (joffset 0x1d1c000)
Sep 16 18:02:29 terra.localnet BezelServices 236.3[462]:
-[DriverServices sendPreferencesToDevice:resetDefaults:] error:
classPrefID (null), classPrefs (null)
Sep 16 18:02:30 terra kernel[0]: jnl: disk1s2: journal replay done.
Sep 16 18:02:30 terra.localnet fseventsd[49]: event logs in /Volumes/My
Book2/.fseventsd out of sync with volume. destroying old logs. (6583 2
6583)
Sep 16 18:02:30 terra.localnet fseventsd[49]: log dir: /Volumes/My
Book2/.fseventsd getting new uuid: 934593DA-B462-4CD3-AE01-0D5457555EA4
Sep 16 18:02:31 terra kernel[0]: hfs: Removed 0 orphaned / unlinked
files and 6 directories
Sep 16 18:02:31 terra.localnet mds[39]: (/)(Warning) IndexQuery in bool
preIterate_FSI(SISearchCtx_FSI *):Throttling inefficient file system query
Sep 16 18:03:25 terra.localnet com.apple.SecurityServer[14]: Killing
auth hosts
Sep 16 18:03:25 terra.localnet com.apple.SecurityServer[14]: Session
100009 destroyed
Sep 16 18:04:55 terra.localnet mds[39]: (/)(Warning) IndexQuery in
virtual bool SISearchCtx_FSI::performSearch(struct PartialQueryResults
*):Retried searchfs 4 times


== finis
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
17/09/2013 - 08:56 | Warnen spam
Walter A. Schmidt schrieb am 16.09.2013 in <news:l17cff$ul5$
Wenn ich sie anschließend mit dem Festplatten-Dienstprogramm
prüfe, dann ist sie immer i.O. (Mehrmals schon passiert.)



Naja, weil vorher schon das System selbst die Platte repariert (bzw. das
versucht -- ist halt bisher immer gut gegangen)

Meine Hypothese: Die Platte springt beim Aufwachen des Mac
zu spàt wieder an und wird daher zunàchst als "ausgeschaltet"
oder "fehlend" erkannt Kann das sein? Aber warum passiert das
nur, wenn der Mac lànger als paar Minuten schlàft?



Hier wàre die Ausgabe von pmset interessant. Es kann was mit
"hibernation" zu tun haben bzw. dem Verhalten, daß der Rechner erst
einfach so wegschlummert, nach einer gewissen Zeit aber dann den RAM-
Inhalt auf Platte schreibt und die internen Platten synct, um auch einen
Stromausfall überstehen zu können. Die Ausgabe der diversen
pmset-Aufrufe (siehe Parallelthread) könnten da hilfreich sein.

Kann aber auch am Verhalten der Platte liegen, daß die verschieden tiefe
Schlafzustànde kennt. Die WD "MyBooks" sind ja bekannt dafür, zu OS X'
Energiespar-Settings (pmset) inkompatibel zu sein bzw. ihr eigenes
Süppchen zu kochen.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen