Ext2 Partition unter Windows - Umlaute in Dateinamen

17/06/2008 - 12:38 von Andreas Völp | Report spam
Ich habe an meine unter Linux laufende NAS-Box eine externe Festplatte
angeschlossen, die mit Ext2 formatiert ist. Wenn ich diese Platte an einen
unter Windows XP laufenden PC hànge und dort den Ext2Fsd-Treiber lade, kann
ich zwar problemlos auf meine Daten zugreifen, aber alle Umlaute in Datei-
oder Verzeichnisnamen erscheinen als "++" (also z. B. "Spr++nge"). Ich habe
im Ext2 Volume Manager schon die Codeseite auf 865 eingestellt, aber das
àndert auch nichts.

Was tun?


Andreas Völp

Psy Consult Scientific Services
Frankfurt, Germany
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
17/06/2008 - 12:52 | Warnen spam
Andreas Völp schrieb:

Hallo Andreas,

Ich habe an meine unter Linux laufende NAS-Box eine externe Festplatte
angeschlossen, die mit Ext2 formatiert ist.



Linux làuft mit Samba? In der smb.conf ist welche Codepage eingetragen?
Làuft das System evt. mit UTF-8?

Wenn ich diese Platte an
einen unter Windows XP laufenden PC hànge und dort den
Ext2Fsd-Treiber lade, kann ich zwar problemlos auf meine Daten
zugreifen, aber alle Umlaute in Datei- oder Verzeichnisnamen
erscheinen als "++" (also z. B. "Spr++nge"). Ich habe im Ext2 Volume
Manager schon die Codeseite auf 865 eingestellt, aber das àndert auch
nichts.



Versuche mal 850.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen