Exteren eSata-Platte nicht als Raid verwenden

10/03/2011 - 16:06 von Alois Steindl | Report spam
Ich habe mir vor einiger Zeit eine externe Backupplatte gekauft, die ich
mittels eSata mit dem PC verbinde.
Unter Windows gibt es keine Probleme, die Platte zu verwenden, aber
Linux (Fedora 13) will die Platte als dmraid ansprechen. Wie kann ich
dem System mitteilen, dass es die Platte ganz normal als Harddisk
verwenden soll. Sie ist übrigens über den JMicron Adapter am Asus P5B
Board angeschlossen.
Beste Grüße
Alois
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
10/03/2011 - 16:15 | Warnen spam
Alois Steindl wrote:

Ich habe mir vor einiger Zeit eine externe Backupplatte gekauft, die
ich mittels eSata mit dem PC verbinde.
Unter Windows gibt es keine Probleme, die Platte zu verwenden, aber
Linux (Fedora 13) will die Platte als dmraid ansprechen. Wie kann ich
dem System mitteilen, dass es die Platte ganz normal als Harddisk
verwenden soll. Sie ist übrigens über den JMicron Adapter am Asus P5B
Board angeschlossen.



Wie hast Du sie partitioniert? Mit dem RAID-BIOS? Mit einem Windows-
Tool?

Gruß
Henning

Ähnliche fragen