Externe Batterie-Box für 10 Zellen gesucht

23/02/2010 - 21:49 von Adolf Schwarz | Report spam
Grüß euch,

Ich bin auf der Suche nach einer externen Batteriebox für 10-12
AA(Mignon) oder C(Baby) Zellen. Der Verbraucher soll über ein Kabel
angesteckt werden.

Die Box sollte mindestens IPx5 aufweisen (strahlwasserfest) (zur Not
auch IPx4). Die Batterien sollten ohne Werkzeug wechselbar sein.

Ich habe massenhaft offene Batteriehalter gefunden wie diese hier
http://www.onlineelektronik.de/shop...s_id/10019
aber keine fertige Lösung mit einem geschützten Gehàuse.

Ich denke mir, ich bin sicherlich nicht der erste der so etwas benötigt.
Die übrigen Verdàchtigen (Farnell, RS, Digikey) habe ich schon erfolglos
abgeklappert.
Hat jemand eine Idee wer so etwas herstellt oder wo ich suchen könnte?

Das ganze ist für ein professionelles Produkt gedacht, Abnahmemengen
wàren zwischen 10 und 100 Stück.

Ich suche:
-) eine fertige Lösung an die ich höchstens nur noch das Kabel
anschließen / den Stecker konfektionieren muss
-) eine Lösung die ich in 5 Jahren auch noch erhalte (also kein
1x-China-Direktimport)
-) Gehàuse halbwegs robust, Kunststoff oder Metall
-) Preis ist zweitrangig wenn die Qualitàt stimmt
-) zur Not schließe ich auch zwei 5-fach oder 6-fach Batteriegehàuse
zusammen

Folgende Ideen hatte ich schon und will sie vermeiden:
-) einen Batteriehalter nehmen und ein Gehàuse rundherumbauen
-) ein wiederaufladbares konfektioniertes Akkupack


Meine Ansàtze bis jetzt waren:

-> Fahrradbeleuchtung (z.B. Lupine): Haben nur 2s LiIon

-> Foto / Video: Massenhaft 12V Akkus als Gürtel oder Weste. Keine
Halter für Einzelzellen.

-> Modellbau: Nur konfektionierte Akkupacks

-> Taschenlampen: keine mit 12 Zellen

-> Taucherlampen: Gibt es mit externen Akkus, aber nicht mit Batterien.

-> Funkgeràte: keine mit externer Batterieversorgung gefunden.


Any Ideas?


as
 

Lesen sie die antworten

#1 gUnther nanonüm
23/02/2010 - 22:24 | Warnen spam
"Adolf Schwarz" schrieb im Newsbeitrag
news:4b843f3f$0$12842$

Ich denke mir, ich bin sicherlich nicht der erste der so etwas benötigt.
Die übrigen Verdàchtigen (Farnell, RS, Digikey) habe ich schon erfolglos
abgeklappert.
Hat jemand eine Idee wer so etwas herstellt oder wo ich suchen könnte?



Hi,
sowas gbits für Bergbau und für Schiffsausrüster. Kataloge hab ich keine,
aber sowas mal gesehen, war Engelking, wimre.
http://www.engelking.de/
. Waren einzelne Röhren wie das Hinterende einer Taschenlampe, die mit
O-Ring an ihrem Tràger verschraubt wurden. Habs erst für "EX-Röhren"
gehalten, diese Wehrmachts-Blech-Röhren, waren aber tatsàchlich Monozellen
drin. Obs das auch für Mignon gibt weiß ich leider auch nicht, die Website
scheints aber anzupreisen :-)
. Was spricht gegen eine sinnvolle Eigenbauversion? IPxx-Cases für
Verkabelung hats doch genug, darein einen losen Halter, alternativ einen
Akku...sone 125er Feuchtraum-Abzweigdose etwa. oder soll es auch noch nett
aussehen?

mfg,
gUnther

Ähnliche fragen