Externe Festplatte beschädigt und unter Windows XP nicht mehr lesbar

21/12/2007 - 02:16 von Franc Walter | Report spam
Hallo,
was kann das sein:
ich habe unter Windows XP Prof. eine externe Festplatte über einen USB
2.0 Hub angeschlossen. Die Maus hàngt auch daran. Plötzlich gehen die
Maus und die ext. Festplatte nicht mehr.
Direkt an den Rechner angeschlossen funktioniert die Maus wieder die
Festplatte jedoch nicht mehr so richtig, im Explorer erhalte ich:

Auf S:\ kann nicht zugegriffen werden.
Die Datei oder das Verzeichnis ist beschàdigt und nicht lesbar.

Nun kommts: mit TestDisk (das Cygwin-Festplatten-Programm) kann ich
aber noch auf alle Dateien zugreifen und diese sichern, also làuft die
Platte noch. Am Gehàuse liegt es nicht. Und neulich hatte ich mit
einem anderen Gehàuse (das allerdings auch am gleichen USB-Hub hing)
ein àhnliches Problem, allerdings ging diese Platte zunàchst noch mit
TestDisk, dann aber gar nicht mehr.
Wie kriege ich sie nun so wieder hergestellt, dass sie unter Windows
ganz normal verwendbar wird?
Gruss, franc
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Wolf
21/12/2007 - 05:55 | Warnen spam
"Franc Walter" schrieb

Hallo,
was kann das sein:



Meine Glaskugel versagt.
- Welche USB- Disk (Stromversorgung)
- Welcher PC (Hardware)
- Was passiert ohne USB- HUB? (Defekt)
- Was ist auf dem PC installiert? Treiber füe USB?
- Sind Indexdienst, Vorschaubilder uns àhnliches aktiviert, die die komplette
Disk scannen?
- Kabellànge zur Disk?

Wie kriege ich sie nun so wieder hergestellt, dass sie unter Windows
ganz normal verwendbar wird?



Verzichte auf den HUB.

Ähnliche fragen