Externe Festplatten in's Netz bringen

26/12/2008 - 13:19 von Thomas Billert | Report spam
Moin alle,

erstmal noch frohe Restweihnachten! :-)

Nun zur Frage: ich habe hier diverse externe Festplatten (USB, FW), die
bisher am stationaeren iMac hingen. Den habe ich nun durch ein MacBook
ersetzt, moechte aber weiter Zugriff auf die Platten haben, auch wenn
das MacBook zusammen mit mir im Haus (ver-WLANt) unterwegs ist.

Zwei der Platten bilden ein RAID, was ich aus Sicherheitsgruenden gern
beibehalten wuerde. Es gibt zum einen NAS-Boxen, die zwei Platten
aufnehmen koennen, wie zum Beispiel dieses hier von RaidSonic:

http://www.cyberport.de/item/2/1/0/96270/item.html

Taugen diese Loesungen was? Ideal waere, wenn ich die Platten aus ihren
jetzigen Gehaeusen herausnehmen koennte und in das NAS-Gehaeuse einbauen
- ist das moeglich oder eher Illusion?

Dann gibt es Geraete, mittels derer man externe Platten an's Netz
bekommt, wie das NSLU2 von Linksys:

http://www.cyberport.de/item/2/1/0/43231/item.html

Leider gibt's die offenbar nur mit USB-Anschluessen, aber nicht mit
Firewire... Oder doch? Und, koennen Platten, die an eine solche Box
angeschlossen sind, ueberhaupt noch ein RAID bilden...?

Was wuerdet Ihr vorschlagen?

Danke + viele Gruesse,

Thomas.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
26/12/2008 - 13:35 | Warnen spam
Thomas Billert schrieb in <news:
Was wuerdet Ihr vorschlagen?



Generell die richtige Gruppenwahl. Und _hier_ nur zwei Dinge: RAID wird
hoffnungslos überbewertet und HFS+ paßt nicht mit irgendwelchen Billig-
NAS-Eimern zusammen. Das einzige NAS, das in Dein Szenarium paßt, ist ein
Mac mit aktiviertem FileSharing, an dem die Platten weiterhin hàngen.

EOD meinerseits _hier_,

Thomas

Ähnliche fragen